Kosmetikkonzerne

Beiersdorf will digitaler werden APOTHEKE ADHOC, 27.02.2019 11:41 Uhr

Berlin - Beiersdorf will das Kerngeschäft Kosmetik stärken. Jährlich sollen 70 bis 80 Millionen Euro zusätzlich unter anderem in die Digitalisierung investiert werden. Das vergangene Geschäftsjahr hakte der Hamburger Konzern als solide ab. Eucerin entwickelte sich positiv, bei den Pflastermarken Hansaplast und Elastoplast sanken die Umsätze jedoch.

Beiersdorf erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen nominalen Umsatz von rund 7,1 Millionen Euro (plus 3 Prozent). Der Unternehmensbereich Consumer steigerte die Verkaufserlöse um knapp 2 Prozent auf rund 5,9 Millionen Euro. Die Apothekenkosmetik Eucerin verzeichnete Zuwächse von knapp 6 Prozent. Die Premiummarke La Prairie wuchs mit einem Plus von knapp 39 Prozent deutlich. Der Zuwachs geht vor allem auf das Geschäft an Flughäfen zurück.

Die Healthcare-Marken Hansaplast und Elastoplast zeigten einen um knapp 2 Prozent schwächeren Umsatz als im Vorjahr. Vor knapp einem Jahr brachte der Konzern unter dem Dach von Hansaplast etwa eine neue Wundheilsalbe in die Apotheken. Der Plan, mit einem neuen Wärmepflaster Thermacare (Pfizer) Marktanteile streitig zu machen, verlief ins Leere. Aufgrund von einer Qualitätsabweichung wurde Thermaplast nicht ausgeliefert.

Trotz herausfordernder Bedingungen hätten fast alle Regionen zum Wachstum beigetragen. In Europa konnte der Umsatz organisch um 4 Prozent gesteigert werden, auch getrieben durch das starke Travel-Retail-Geschäft von La Prairie. In Lateinamerika waren die Umsätze mit einem Minus von 3 Prozent rückläufig. Der Umsatz im Unternehmensbereich Tesa stieg organisch um 7 Prozent und lag damit deutlich über dem Vorjahreswert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»

Gabelmann: „Eiertanz ist schiefgegangen“

Lobbyismus beim VOASG: BMG gibt nur widerwillig Auskunft»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»

Räumpflicht

Herbstlaub: Fegen ist Pflicht»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»

Lieferengpässe

BPI: Natürlich sind die Kassen schuld»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »