Kosmetikkonzerne

Beiersdorf will digitaler werden APOTHEKE ADHOC, 27.02.2019 11:41 Uhr

Berlin - Beiersdorf will das Kerngeschäft Kosmetik stärken. Jährlich sollen 70 bis 80 Millionen Euro zusätzlich unter anderem in die Digitalisierung investiert werden. Das vergangene Geschäftsjahr hakte der Hamburger Konzern als solide ab. Eucerin entwickelte sich positiv, bei den Pflastermarken Hansaplast und Elastoplast sanken die Umsätze jedoch.

Beiersdorf erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen nominalen Umsatz von rund 7,1 Millionen Euro (plus 3 Prozent). Der Unternehmensbereich Consumer steigerte die Verkaufserlöse um knapp 2 Prozent auf rund 5,9 Millionen Euro. Die Apothekenkosmetik Eucerin verzeichnete Zuwächse von knapp 6 Prozent. Die Premiummarke La Prairie wuchs mit einem Plus von knapp 39 Prozent deutlich. Der Zuwachs geht vor allem auf das Geschäft an Flughäfen zurück.

Die Healthcare-Marken Hansaplast und Elastoplast zeigten einen um knapp 2 Prozent schwächeren Umsatz als im Vorjahr. Vor knapp einem Jahr brachte der Konzern unter dem Dach von Hansaplast etwa eine neue Wundheilsalbe in die Apotheken. Der Plan, mit einem neuen Wärmepflaster Thermacare (Pfizer) Marktanteile streitig zu machen, verlief ins Leere. Aufgrund von einer Qualitätsabweichung wurde Thermaplast nicht ausgeliefert.

Trotz herausfordernder Bedingungen hätten fast alle Regionen zum Wachstum beigetragen. In Europa konnte der Umsatz organisch um 4 Prozent gesteigert werden, auch getrieben durch das starke Travel-Retail-Geschäft von La Prairie. In Lateinamerika waren die Umsätze mit einem Minus von 3 Prozent rückläufig. Der Umsatz im Unternehmensbereich Tesa stieg organisch um 7 Prozent und lag damit deutlich über dem Vorjahreswert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Digitalisierung

Per Clickdoc zu Arzt und eRezept»

Windel-Dermatitis

Apotheker-Popo-Creme bis New York verschickt»

Skonto und Rabatt

Wegen TSVG: Großhändler passen Konditionen an»
Politik

Landapotheken

„Die sächsischen Apotheker dürfen die Sozialministerin auf ihrer Seite wissen“»

ACAlert zur Europawahl

Apotheker wollen keine Gesundheits-EU»

ACAlert zur Europawahl

Inhaber lieben die CDU»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Vaginalatrophie in der Menopause

Intrarosa: Theramex bringt DHEA-Zäpfchen»

Krebsmedikamente

Bavencio gegen Nierenzellkarzinom»

Neue Warnhinweise in den USA

Zopiclon & Co: Lebensgefährliches Schlafwandeln»
Panorama

Nachtdienstgedanken

„Sie haben doch genug davon“»

Mit Kreativpreis ausgezeichnet

Apotheke erklärt Erfolgsrezept»

Werbekampagne

eRezept: Apotheker kapern DocMorris-Plakat»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Spahn-Lauterbach-Komplex»

Pharmazeutische Bedenken

Sonder-PZN: TK will Apotheker sprechen»

Interview Dr. Stefan Hartmann

Plädoyer für die Clan-Apotheke»
PTA Live

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»

Nebentätigkeit

PTA und Bauchtanz-Lehrerin»

Zeckenbisse

Fresh-up: Borreliose»
Erkältungs-Tipps

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »

Immunabwehr

Lymphe: Kernstück des Immunsystems»
Magen-Darm & Co.

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»

Heilpflanzenportrait

Mariendistel: Ein Alleskönner für die Verdauung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»