Kosmetikhersteller

Linola: Konkurrenz zu Octenisept APOTHEKE ADHOC, 03.02.2015 11:00 Uhr

Berlin - Ob Drogerie oder Apotheke: Mit medizinischer Kosmetik hat sich Dr. Wolff einen Namen gemacht. Das Familienunternehmen aus Bielefeld schwimmt auf einer Erfolgswelle; im vergangenen Jahr kletterten die Erlöse um 17 Prozent auf 243 Millionen Euro. Alle sechs Marken entwickelten sich zweistellig; insbesondere das Auslandsgeschäft legte zu. Im laufenden Jahr soll unter der Dachmarke Linola ein Antiseptikum auf den Markt kommen.

Größte Umsatzbringer von Dr. Wolff sind die Drogeriemarken Alpecin mit 69 Millionen Euro (plus 21 Prozent), Alcina mit 42 Millionen Euro (plus 17 Prozent) und Plantur mit 41 Millionen Euro (plus 28 Prozent). Biorepair kommt auf 19 Millionen Euro (plus 19 Prozent). Bei den Produkten aus der Apotheke liegt Linola mit 47 Millionen Euro (plus 10 Prozent) vor Vagisan mit 23 Millionen Euro (plus 11 Prozent). Kleinere Produkte sind Aknefug, Arilin, Canifug, Linoladiol sowie verschiedene Antibiotika.

Besonders groß war das Wachstum im Ausland: Der Kosmetikbereich (Dr. Kurt Wolff) legte außerhalb Deutschlands um 52 Prozent auf 37 Millionen Euro zu, der Pharmabereich (Dr. August Wolff) um 38 Prozent auf 9 Millionen Euro. Insgesamt kletterte der Auslandsanteil von 15 auf 19 Prozent. In den kommenden beiden Jahren will das Unternehmen am Stammsitz einen zweistelligen Millionenbetrag in Produktion und Logistik investieren.

In diesem Jahr sind Produkteinführungen geplant. Mit Linoseptic (Octenidin) bringt Dr. August Wolff ein Konkurrenzprodukt zu Octenisept (Schülke & Mayr) auf den Markt. Im dritten Quartal soll außerdem ein neuartiger Pflanzenextrakt zur medizinischen Hautpflege des atopischen Ekzems eingeführt werd

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Neuer OTC-Deutschlandchef bei Sanofi»

Kassen-Marketing

TK will Gamer-Szene erobern»

Online-Kampagne

Noweda spottet über Versandapotheken»
Politik

Mit Rabattsperre für EU-Versender

DAV fordert Monopol für eRezept»

Gesetzliche Krankenkassen

Pfeiffer: Stabile Finanzen, aber Ausgabenrisiken»

Apothekerkammer Hessen

Funke: „So nicht, Herr Minister!“»
Internationales

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»
Pharmazie

AMK-Meldung

Fehlende Charge: Blasen- und Nierentee ohne Aufdruck»

Koronare Herzkrankheit

Pentalong: 55 Jahre Nitropenta»

Rote-Hand-Brief

Darzalex: Mögliche HBV-Reaktivierung»
Panorama

Tageseinnahmen gestohlen

Apotheker auf dem Weg zur Bank überfallen»

Zyto-Skandal

Wegen Insolvenz: Verfahren gegen Pfusch-Apotheker geplatzt»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»
Apothekenpraxis

DuoTrav-Augentropfen

Novartis: Für die Apotheke nichts, für den Versender alles?»

Medikationsmanagement

Pharmaziestudenten lösen echte AMTS-Fälle»

Neue Regeln für die Importquote

Malus bei Importen im Blick behalten»
PTA Live

Jobwechsel

Reifen statt HV: Von der PTA zur Meister-Vulkaniseurin»

Steuererklärung 2018

Last-Minute-Steuertipps für Angestellte»

Fragensammlung

Neuer Rahmenvertrag: Wo gibt es Fragezeichen?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»