Telemedizin

BetterDoc filtert Fachärzte APOTHEKE ADHOC, 10.08.2018 09:23 Uhr

Berlin - Der Berliner Start-up-Inkubator Heartbeat Labs macht Jameda Konkurrenz: Das Unternehmen gab mehrere neue Investments bekannt, darunter eines in das Portal BetterDoc. Dort werden mittels Datenauswertung Fachärzte an Patienten vermittelt. Ende vergangenen Jahres hatte das Unternehmen die Plattform Fernarzt.com gestartet.

Nach eigenen Angaben ist BetterDoc der deutsche Marktführer für die Suche und Vermittlung von hochspezialisierten Fachärzten. Die Seite analysiert Qualitätsdaten, Expertenbefragungen und laufende Messungen des tatsächlichen Behandlungserfolges von Patienten. Der Patient beschreibt sein gesundheitliches Problem dazu einem medizinischen Team, das auf Grundlage der Anamnese die besten Ärzte oder Kliniken identifiziert und empfiehlt.

Der Qualitätsalgorithmus, auf dem diese Empfehlungen basieren, arbeitet mit diagnosespezifischen Patientenbefragungen, einem Expertenbeirat, dem 2500 Fachärzte in Deutschland angehören, ausgewählten Daten aus Qualitätsberichten von Kliniken, Fallzahlen von Diagnosen und Prozeduren sowie Zertifikaten, die an Ärzte und Kliniken vergeben wurden.

Mehrere Kassen, darunter Allianz, AXA und die AOK Hessen, übernehmen die Kosten der Dienstleistungen für ihre Patienten bereits. BetterDoc sitzt in Köln und hat rund 50 Mitarbeiter. Es ist eine von vielen Investitionen des Unternehmers Jan Becker. Mit seiner Hitfox-Gruppe hat dieser bereits mehr als 20 Unternehmen im Fintech-Bereich hochgezogen, vergangenes Jahr baute er in Berlin mit Heartbeat Labs einen Inkubator für Start-ups aus dem Gesundheitsbereich auf.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema