Nahrungsergänzungsmittel

Bayer steigt bei Natsana ein

, Uhr
Berlin -

Längst kämpfen Hersteller von Gesundheitsprodukten nicht mehr nur um die besten Plätze in Sicht- und Freiwahl oder im Drogerieregal, sondern auch gegen Konkurrenz aus dem Netz. Bayer steigt jetzt bei Natsana ein, einem Anbieter von drei wachstumsstarken Marken, die im eigenen Webshop, bei Amazon und im Drogeriemarkt vertrieben werden.

Bayer beteiligt sich mit 30 Prozent an Natsana. „Diese strategische Akquisition stärkt die Position von Bayer im wachstumsstarken Markt von Ernährungsprodukten über E-Commerce-Plattformen – und unterstützt das Engagement des Unternehmens im Bereich ‚Self Care‘“, so eine Sprecherin. Die Produktformate und gut positionierten Marken von Natsana ergänzten ideal das bestehende Ernährungsportfolio von Bayer mit den bekannten globalen Marken wie Berocca, Elevit, Redoxon und Supradyn.

Unter dem Dach von Natsana sind drei Marken gebündelt, jeweils in eigenen Tochtergesellschaften: Feel Natural kommt von Vita Naturalis, Natural Elements vom gleichnamigen Unternehmen und Nature Love von Tauron Ventures. Es handelt sich laut Firmenangaben um qualitativ hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, vornehmlich pflanzlichen Ursprungs. Vertrieben werden die Produkte über verschiedene Absatzkanäle, vornehmlich jedoch über eigene Websites sowie Markenshops bei Amazon. Außerdem sind die Produkte von Nature Love bei dm, Rossmann und Bipa (Österreich) erhältlich.

Anfang 2020 hatten mehrere Gründer diese Marken zusammengebracht. Nature Love und Feel Natural waren von Frank Spiegel ins Leben gerufen worden, Natural Elements von Robin Hempel. Über ihre Beteiligungsfirma Domum übernahmen Florian Bell, Alexander Oeing und Marcus Thielking die Marken; als Investoren hatten sie die ehemaligen Rennfahrer Jörg Schmidt-Staade und Peter Scheufen sowie die Investorenfamilie Schweyer (Flipcapital) an Bord geholt. Ziel des Gemeinschaftsunternehmens war es, den schon damals zweistelligen Millionenumsatz der Marken in den nächsten fünf Jahren zu vervielfachen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
Internetkonzern profitiert von Corona
Amazon: Marktplatz wächst – immer mehr Exporte »
Discounter bringt Schlafmittel
Melatonin bei Aldi »
„Volle Power für Ihr Immunsystem“
Wenn NEM zu viel versprechen »
Mehr aus Ressort
Lüdering geht früher von Bord
Apobank: Noch ein Vorstand weg »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Sars-CoV2-Arbeitsschutzverordnung verlängert
Hygienekonzept: Was gilt in Apotheken?»
Bleibende Beeinträchtigung lange nach Infektion
Post-Covid: Kapillaren verschwinden»
Schlafprobleme bei Kindern möglich
Paracetamol: Gefahr in der Schwangerschaft?»
Diabetiker:innen bekommen Schwierigkeiten
Lieferengpass bei Insuman: Pen statt Patrone»
Fettleibigkeit verschlechtert die Prognose
Adipozyten fördern Brustkrebswachstum»
Funktion der Immunzellen gestört
Zecken: Speichel hemmt Abwehr»
Limit für geringfügige Beschäftigung erhöht
Minijob: 70 Euro mehr verdienen»
A-Ausgabe Oktober
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Debatte geht in die nächste Runde
EMA befürwortet Biosimilar-Austausch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»
Was wird von der Kasse erstattet
Retaxgefahr: Sprechstundenbedarf auf Rezept»