Eucerin: GPS-Sender gegen Vertragsbrecher

, Uhr

Berlin - Apothekenkosmetik in Drogerien ist für Hersteller ein Ärgernis. Der Kosmetikkonzern Beiersdorf kontrolliert mit Depotverträgen, wer Eucerin erhält. Dennoch landet die Kosmetik immer wieder bei dm, Müller oder Rossmann. In Hamburg hat man jetzt die Überwachung verstärkt und setzt bei der Suche nach Vertragspartnern auch auf GPS-Signale.

Der Konzern geht laut eigenen Angaben jeder auffälligen Bestellung nach. Drei Mitarbeiter kümmern sich ausschließlich um die Einhaltung der Selektivverträge. Im vergangenen Jahr wurde zudem ein Mitarbeiter eingestellt, der die Warenbestellungen analysiert. Seitdem hat Beiersdorf zwölf Apotheken erwischt, die die Kosmetik unerlaubt weitergeben.

Auch Drogerien stehen unter strenger Beobachtung: Vor allem Müller biete derzeit mit knapp 100 Produkten der Marken Eucerin, Vichy, Avène, frei, Bepanthol und La Roche-Posay ein breites Sortiment an Apothekenkosmetik an. Dahinter rangiert dm mit knapp 80 Produkten.

Für die Zwischenhändler sei der Vertrieb von Apothekenkosmetik kein lukratives Geschäft. Die Drogerien forderten die Ware aber ein, um sich in die Nähe von Apotheken zu positionieren, so Basel. Im Markt gebe es fünf relevante Zwischenhändler, die über Ringeinkäufe in ganz Europa tätig seien.

+++ APOTHEKE ADHOC Umfrage +++

Depotverträge gegen den Graumarkt: Was meinen Sie? Jetzt abstimmen! »

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Spahn beim DAT – Abda sucht Kinderreporter»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»