Schwesterfirma in Holland

30 Euro: Apo-Discounter wirbt für Rx-Bonus

, Uhr
Berlin -

Deutsche Apotheken dürfen keine Rx-Boni gewähren – auf der Website von Apo-Discounter wird trotzdem für einen Rezeptbonus von bis zu 30 Euro geworben. Wie das geht? Über eine Schwesterfirma in den Niederlanden. Das erkennt man als Verbraucher allerdings erst auf den zweiten Blick.

„Bis zu 30 Euro Rezeptbonus. Mindestens 2,50 Euro je Arzneimittel. 10 Euro Gutschein für Ihr erstes Rezept. Versandkostenfrei.“ Mit dieser offensiven Werbung empfängt Apo-Discounter derzeit seine Kunden. Gleich zweimal wird der Rx-Bonus auf der Startseite beworben. Und auch auf anderen der insgesamt knapp 150 Portale, die bei der Versandapotheke aus Leipzig hinterlegt sind, ist die Werbung zu finden.

Im Kleingedruckten am Ende der Seite erfährt man, dass der Rezeptbonus nicht von Apo-Discounter spendiert wird, sondern von „Apo Pharmacy“. Der niederländische Versender gehört zur selben Holding wie die Kapitalgesellschaft, die hinter Apo-Discounter steht. Das Logistikzentrum im niederländischen Duiven war im vergangenen Jahr eröffnet worden. „Apo Pharmacy“ ist über die Domain Apo.com zu erreichen, die bis vor kurzem noch der Apotheke im Paunsdorf Center in Leipzig zugeordnet war.

Die Aufmachung ist nahezu identisch; der Kunde bemerkt beim Klick auf das Angebot fast gar nicht, dass er gerade den Anbieter gewechselt hat. Dazu kommt, dass er auch das Bonusprogramm Apoprimo nutzen kann. Bei Facebook erscheint im Impressum von Apo.com neben der niederländischen Firma sogar noch die Apotheke im Paunsdorf Center von Kirsten Fritsch.

Außerdem sind die Preise für nicht verschreibungspflichtige Produkte in beiden Webshops auf den ersten Blick identisch; bei Apo.com gibt es sogar die Eigenmarken von Apo-Discounter. Die Hotline ist über denselben Anschluss in Leipzig zu erreichen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Verhandlung am Bundessozialgericht
DAK wegen DocMorris-Bonus vor Gericht »
Abmahnung von der Wettbewerbszentrale
Rx-Boni: Zweiter Angriff auf Shop Apotheke »
Konditionen und Online-Rezepte
Apothekerkammer verklagt Gesund.de »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»