10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit Patrick Hollstein, 24.06.2019 09:20 Uhr

Berlin - Bei Apo-Discounter gibt es eine überraschende Entwicklung: Der im vergangenen Jahr an Bord geholte Investor übernimmt die Mehrheit der Anteile an der Firma Apologistics, die wesentliche Teile des operativen Geschäfts abwickelt und außerdem die Marken- und Domainrechte hält. Damit erscheint das neue Logistikzentrum in den Niederlanden plötzlich in einem ganz anderen Licht.

Im Februar 2018 war die Familie um Tobias Hagenmeyer über ihre Beteiligungsfirma THI bei Apo-Discounter eingestiegen. Auf 60 Millionen Euro summierte sich das Investment der ehemaligen Eigentümer des Getriebebauers Getrag – ein kleiner Teil verglichen mit den gesamten Finanzanlagen in Höhe von 1,3 Milliarden Euro.

Nun hat der Investor weitere 10 Millionen Euro auf den Tisch gelegt und dafür noch einmal 5,4 Prozent der Anteile übernommen*. Dem Preis liegt eine Unternehmensbewertung auf Grundlage des Umsatzes von 180 Millionen Euro zugrunde.

Bemerkenswert ist dabei, dass die Hagenmeyer-Familie durch die Kapitalerhöhung ihren Anteil von 45 auf 50,4 Prozent ausbauen kann. Der Anteil der Holding von Firmenchef Helmut Fritsch verwässert entsprechend auf 49,6 Prozent*. Sofern keine besondere Stimmrechtsvereinbarungen oder sonstige Absprachen existieren, ist der Apotheker also nicht mehr der Herr im Haus. Warum er bei der Finanzierungsrunde nicht mitgemacht hat, ist nicht bekannt.

Spannend ist die Anteilsverschiebung auch mit Blick auf die für Herbst geplante Eröffnung eines neuen Logistikzentrums im niederländischen Duiven. Eigentlich ist der Standort als zusätzliche Niederlassung geplant, um überregional eine Belieferung am selben Tag anbieten zu können. Wahr ist aber auch, dass in den Niederlanden ein Investor – anders als in Deutschland – Zugriff auch auf die Apotheke nehmen könnte. Bislang wird das Versandgeschäft von Apo-Discounter über die Apotheke im Paunsdorf-Center bei Leipzig abgewickelt, die Fritschs Ehefrau Kirsten gehört.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»

Chemieunfall

Ammoniak tritt in Medizintechnikfirma aus»
Politik

Koalitionsvertrag

GroKo: Spahn will nicht nachverhandeln»

Arzneimittelausgaben

Rabattverträge bringen Rekordergebnis»

Bewertungsportale

Ärzte müssen keine Fremdwerbung dulden»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

Spanien

Herzstillstand: Frau nach sechs Stunden wiederbelebt»

Nikolaus-Aktion

400 Stiefel im Abholerregal»

Auszeichnung für Svenja Lücke

Amtlich: Stifts-Apotheke hat die beste PKA»
Apothekenpraxis

Apotheker suchte Investoren

Stille Gesellschafter gefährden Betriebserlaubnis»

Streit mit dem Fiskus

Apotheker muss Steuern für Praxisumbau nachzahlen»

Positionspapier gegen Lieferengpässe

Bestandsabfrage für Apothekenkunden»
PTA Live

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»

PTA-Preis

Avie prämiert „die stillen Helden in der Apotheke“»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»