Ohne Worte

Apotheker berät in Gebärdensprache Cynthia Möthrath, 26.01.2019 08:50 Uhr

Berlin - In der Marien-Apotheke in Wien bedient Magister Sreco Dolanc seine Kundschaft in Gebärdensprache. Er selbst ist von Geburt an gehörlos, das war für ihn jedoch nie ein Hindernis. Schon früh wusste der Slowene, dass er in die Apotheke möchte. Seit 2013 bereichert er den Alltag seiner Kollegen und Kunden und macht die Apotheke mittlerweile zu einer besonderen Anlaufstelle.

Karin Simonitsch, Leiterin der Apotheke, hat Dolanc´s Talent schnell entdeckt. Bereits vor ihm hat sie zwei gehörlose Mitarbeiter eingestellt und ausgebildet. Dolanc absolvierte das Pharmaziestudium an der Universität in Ljubljana. Heute steht er hinter dem HV-Tisch und berät gehörlose Kunden. Bei hörenden Kunden, steht ihm eine Gebärdendolmetscherin zur Seite. Der junge Apotheker beherrscht die österreichische und slowenische Gebärdensprache.

Da für Gehörlose die Kommunikation schwierig ist, kommt auch viel Kundschaft von weiter weg für die spezielle Beratung. Auf der Apotheken-Website erläutert Dolanc verschiedene Gesundheitsthemen in über 30 Videos für Gehörlose. Außerdem hält er regelmäßig Vorträge in Gebärdensprache.

Unter den Kollegen ist seine Gehörlosigkeit kein Problem. Im Gegenteil: Einige von ihnen beherrschen als Kinder gehörloser Eltern, sogenannten „CODAs“ (Children of Deaf Aduts) ebenfalls die Gebärdensprache. Andere haben zumindest die Basics gelernt, um im Alltag mit Dolanc kommunizieren zu können. Außerdem können im Notfall die Kollegen bei der Übersetzung helfen, wenn kein Dolmetscher vor Ort ist. Am Anfang fanden in regelmäßigen Abständen fGebärdensprachkurse für das Team statt. Die Gehörlosigkeit ist für alle schon zur Normalität geworden. In puncto Brandschutz musste die Apotheke allerdings spezielle Vorkehrungen treffen. Alle gehörlosen Mitarbeiter tragen einen Pager bei sich, der im Falle eines Brandes vibriert und die Betroffenen warnt.

Für Menschen mit Hörgeräten oder CI-Implantaten, hat die Marien Apotheke einen speziellen HV-Tisch eingerichtet, auf dem sich eine induktive Höranlage befindet, die störende Hintergrundgeräusche ausblendet. So kann das Gesprochene besser verstanden werden, ohne dass die Stimme erhoben werden muss. Der besondere „Tara-Platz“, wie der HV-Tisch in Österreich genannt wird, gleicht den anderen HV-Tischen und wird ebenso für „normale“ Beratungen genutzt. Er ist jedoch mit einem Symbol gekennzeichnet und das Gerät ist jederzeit eingeschaltet, sodass der Kunde nicht explizit auf sein Bedürfnis aufmerksam machen muss. Die diskrete Beratung ist somit auch für Träger von Hörgeräten sichergestellt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»

Erst Drogerie, dann Apotheke

Xantus: Armband erkennt K.o.-Tropfen»

Hustenreiz und Heiserkeit

GeloRevoice: Neuer Geschmack und neues Design»
Politik

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»

PTA-Gesetzentwurf

Schulleiter lobt PTA-Entwurf von Spahn»

Analyse

Sonder-MV: Misstrauensvotum gegen ABDA-Präsident Schmidt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»

Warmes Klima

Gesundheitsgefahr: Baumkrankheit breitet sich aus»
Apothekenpraxis

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»

Bottrop, Lunapharm, Valsartan

Arzneimittelskandale: Apotheker bildet Ärzte fort»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»