Coronakrise

Teamplanung: Isolation als Plan B APOTHEKE ADHOC, 24.03.2020 14:57 Uhr

Berlin - Effektiver Schutz vor einer Ansteckung mit Sars-CoV-2 besteht nicht nur aus Plexiglas, Mundschutz und Handschuhen, sondern vor allem aus der Minimierung sozialer Kontakte, ergo Infektionsmöglichkeiten. Das stellt gerade viele Apotheken vor große Herausforderungen: Wie kann man seine Mitarbeiter organisieren, um Kontakte zu verringern? Inhaber Lars-Peter Wall aus Neumünster ist bereits eingespielt, er hat einen Personalnotfallplan für seine Apotheken. Teil dessen ist auch seine eigene Isolation: Er betritt seine eigenen Apotheken nicht mehr.

In der Löwen-Apotheke Kölleda beginnt heute ein Experiment. „Wir hatten gestern eine Krisensitzung und versuchen ab heute, den neuen Plan umzusetzen“, erklärt Apothekerin Elisa-Marie Bölter. Neben Bölter und der Inhaberin hat die Apotheke drei PTA und einen Pharmazieingenieur – die gilt es nun so zu verteilen, dass sie sich möglichst nicht begegnen, trotzdem aber einen reibungslosen Ablauf gewährleisten können. Dabei gibt es insbesondere in kleineren Apotheken viele Fallstricke zu beachten.

Die Löwen-Apotheke hat ihre Mitarbeiter deshalb in zwei Teams aufgeteilt: Team 1 besteht aus Bölter und zwei PTA, es arbeitet von 7 bis 13 Uhr. Danach kommt Team 2 aus der Inhaberin, dem Pharmazieingenieur und zwei PTA. Sie arbeiten von 13 bis mindestens 18.30 Uhr. Die Übergabe versuchen die beiden Teams kontaktlos zu machen – telefonisch und durch Zettel. Ob das gut funktioniert, muss sich erst noch zeigen. Und dann ist noch da die Heimversorgung, die die Apotheke übernimmt: „Wir haben einen Mitarbeiter abgestellt, der nur die Tabletten für das Heim stellt“, erklärt Bölter. „Der muss dann so eine Art Mittelschicht machen.“

Hier ist der Knackpunkt: Er kann theoretisch mit beiden Teams in Kontakt kommen. „Wir müssen jetzt schauen, wie wir ihn möglichst von den anderen isolieren können, eventuell, indem wir Vorder- und Hintereingänge nutzen.“ Dann seien aber immer noch Fragen wie Toilettengänge offen. In den nächsten Tagen wird sich also zeigen müssen, inwiefern ein kontaktloser Schichtbetrieb in einer Apotheke mit sechs Mitarbeitern umsetzbar ist. Bölter zeigt sich optimistisch, hat aber auch ihre Zweifel. „Das ist ein wackeliges Konstrukt. Sobald einer krank wird, könnte das zusammenbrechen.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Zusätzliche Urlaubstage als Geschenk

Extra-Urlaub bei Boehringer Ingelheim»

Wirkungslose Pflanzen und Mineralien

Warnung vor vermeintlichen Corona-Wundermitteln»

Autorenteam fordert Strategiewechsel

Corona-Maßnahmen: Glaeske zerlegt Zahlen der Politik»
Markt

Drogeriemarken

Zafranax: Abtei kommt apothekenexklusiv»

Klinikgeschäft von AvP

Noventi sichert sich Apofakt»

Naturkosmetik

Pascoe bringt Hyaluron-Serum»
Politik

Registermodernisierungsgesetz

Gläserner Bürger: Steuer-ID soll auch Krankendaten speichern»

Probleme bei Logistik und Kommunikation

Grippeimpfstoffe: Schlechte Noten für Spahn»

Teil-Lockdown bis vor Weihnachten

Corona-Regeln für Weihnachten und Silvester»
Internationales

Sputnik-V

Putin bietet russischen Corona-Impfstoff an»

Mit PCR-Tests

Schweiz: Apotheken füttern Corona-Warnapp»

Ebola-Medikament überzeugt nicht

Corona: WHO rät von Remdesivir ab»
Pharmazie

Apotheken sollen sensibilisieren

Gilenya: Erinnerung an Risiko von VZV-Infektionen»

Rückruf

Salofalk: Zäpfchen sind marmoriert»

Chargenüberprüfung

Gynokadin: Falsches Datum auf der Bündelfolie»
Panorama

Vielfach ausgezeichneter Pharmazieprofessor

Dr. Hartmut Derendorf verstorben»

Laserzentrum

Abrechnungsbetrug: Neun Hautärzte vor Gericht»

Corona-Maßnahmen

Kein Weihnachtsgeschäft: Handel fordert Hilfe»
Apothekenpraxis

adhoc24 

Corona-Leugner / DJ-Rezepte / Logistikprobleme bei Grippeimpfstoffen»

Pflichtangaben

Friedenspflicht für DJ-Rezepte – aber nicht bei allen Kassen»

DDG-Rezepturtipps

Glukose: Keine Pulver-Briefchen für Frauenärzte»
PTA Live

Verkauf an Laien

Schnelltest von der Tankstelle »

Corona-Massenimpfung

Einsatz in Impfzentren: PTA wären dabei»

Rekonstitution in Impfzentren

Schleswig-Holstein: PTA sollen Corona-Impfungen zubereiten»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Husten länger dauert

Chronische Bronchitis: Wie Phytotherapie helfen kann»

Tipps und Tricks für die lieben Kleinen

Das Kind ist krank – was tun?»

Mittelohrentzündung & Co.

Von der Nase zum Ohr: Wie Erreger wandern»
Magen-Darm & Co.

Gefahren der Pilzsaison

Achtung Pilzvergiftung: Fliegenpilz & Co.»

Fremdkörpergefühl im Hals

Globussyndrom: Auch an den Magen denken»

Trendprodukt Selbsttests

Was können Darmflora-Analysen & Co.?»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Für Verhütung oder Kinderwunsch

Fruchtbare Tage bestimmen – aber wie?»

Von Milchbildung bis Abstillen

Milchfluss: Grundlage für die Stillzeit»

Supplemente in der Schwangerschaft

Folsäure & Jod: Nur die Hälfte ist versorgt»
Medizinisches Cannabis

Höchstmengen, Herstellung, Dokumentation

Cannabis: Das Wichtigste aus den Gesetzen»

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»
HAUTsache gesund und schön

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Mehr als dunkle Flecken

Pigmentstörung: Nicht nur ein Problem des Alters»

Viel hilft nicht immer viel

Überpflegung der Haut»