adhoc24 am 15.10.21

Zyto-Apotheke durchsucht / AOK kündigt Inko-Vertrag / Impfstoffmangel: Ärzte beschuldigen Apotheken

, Uhr
adhoc24 vom 15.10.2021
Berlin -

In Chemnitz wurde eine Apotheke von der Staatsanwaltschaft durchsucht. / Die AOK Nordwest will Apotheken das Honorar für die Versorgung mit aufsaugenden Inkontinenzprodukten kürzen. / Hausärzte in Nordrhein sind gegen Grippe-Impfstoffen in Apotheken / Aristo sorgt mit einer Werbeaktion zu seinem Notfallkontrazeptivum für einen Aufreger. Die Meldungen des Tages bei adhoc24. 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Überragende marktübergreifende Bedeutung“
Amazon: Kartellamt schaut genauer hin»
AHD strukturiert weiter um
Gehe in Magdeburg schließt»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»