Kritik am Zukunftspakt

Wegen Burda: Vongehr kündigt Noweda Lothar Klein, 09.05.2019 15:28 Uhr

Berlin - Zum 1. April wurde der „Zukunftspakt“ von Noweda/Burda mit der Kundenzeitschrift Mylife und der Bestellplattform IhreApotheken.de scharf gestellt. Die Partner zeigen sich mit dem ersten Monat zufrieden. Das geht aber nicht allen Noweda-Kunden so. Der Kölner Apotheker Dirk Vongehr hat jetzt wegen des Zukunftspakts seinem Zweitlieferanten sogar gekündigt. Mit einem Partner wie Burda dürfe man sich nicht in ein Bett legen, schrieb er an die Genossenschaft. Völlig unvoreingenommen kann Vongehr als MVDA-Vorstand bei dem Thema allerdings auch nicht sein.

Genau angeschaut hat sich Vongehr das Mylife-Magazin aus dem Hause Burda: Die Qualität der Zeitschrift gefällt Vogehr nicht – „nicht der Artikel, die scheinen in Ordnung – aber das Drumherum“ . Ganzseitige Anzeigen von „Alkoholwerbung“ sind ihm aufgefallen, ebenso Anzeigen von KSK, einer Art Lieblingsfeind des Kölner Apothekers. Schon vor zwei Jahren hatte er seinem Ärger über Anzeigen des Herstellers in der Apotheken Umschau Luft gemacht. Außerdem stört ihn, dass „kein einziger Apotheker im Beirat für Mylife“ sitzt und sich im Magazin „Anzeigen für ein dann doch kostenpflichtiges Rätselheft“ finden.

Zweifel hegt Vongeht auch an den Social-Media-Aktivitäten von Mylife. Die findet er „inakzeptabel“: Angeblich habe Mylife 175.000 Follower. Es gebe aber keine nennenswerte Interaktionen der Fans, hat Vogehr festgestellt: „Das sieht unseriös aus.“ Darüber hat er sich mit dem Social-Media-Beauftragen von Mylife austauschen wollen und stattdessen „eine Lehrstunde in Facebook-Algorithmen“ bekommen.

Man müsse sich grundsätzlich fragen, so Vongehr, welche Zielrichtung der Burda-Verlag verfolge: „Wirklich die Stärkung der öffentlichen Apotheke? Wenn man sich die Onlinepräsenzen der verschiedenen Seiten anschaut, kommen ausschließlich Verweise auf Preisvergleiche und Versandhandel. Nichts mit Apotheke vor Ort. Wer schützt uns davor, dass es mal Anzeigen in Mylife von einer Versandapotheke gibt?“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Abgabeautomat bleibt verboten

OLG arbeitet Hüffenhardt-Fälle ab»

Versandhandel

BVDVA-Umfrage: Verbraucher wollen Rx-Boni»

Pharmadienstleister

Generationswechsel bei Med-X-Press»
Politik

Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Overwiening verteidigt absolute Mehrheit»

Tarifvertrag

SAV und Adexa starten Verhandlungen»

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Spahn schreibt für den EuGH»
Internationales

Österreich

Mehr Fake-Medikamente als je zuvor»

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»
Pharmazie

Lieferengpässe

Erwinase: Nur noch als Einzelimport»

OTC-Medikamente

Schlafmittel: Experte warnt vor Rx-Switch»

HIV-Medikamente

Kein Festbetrag für Kinder-Viread»
Panorama

LABOR-Debatte

Hitzewelle: Eure Tipps gegen die hohen Temperaturen?»

#WIRKSTOFF.A

Großhändler im Streik – die Hintergründe»

Rekord bei Zulassungen

Biotech-Branche wächst»
Apothekenpraxis

Kritik an BGH-Urteil

Was ist so verwerflich an einer Tube Handcreme?»

Keine Klingel, kein Telefon

Notdienst: Apotheke bemerkt Kunden nicht»

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Noch schnell bewerben»

Hitzewelle

Fünf Tipps zum Coolbleiben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsbeschwerden

Ernährungstipps bei zu weichem Stuhlgang»

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»
Kinderwunsch & Stillzeit

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»