So funktioniert der Spuck-Test

, Uhr
Testmethoden im Check: Spuck-/Speicheltest

Berlin - Aufgeregt warten die Hersteller und Distributoren auf die Sonderzulassung des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Ab März sollen die ersten Schnelltests für den Endverbraucher kommen. Auch Spucktests sind dabei. Ohne unangenehme Probennahme erlangen Anwender:innen binnen 15 Minuten ein Ergebnis. Teil 2 unserer Video-Serie „Laientests im Check“.

Zum Video

Während viele Apotheker:innen aufgrund des Schnelltestangebotes in Apotheken eine Neugestaltung der Impfpriorisierung fordern, warten die Endverbraucher auf die ersten Sonderzulassungen für Laientests. Bislang seien beim BfArM rund 30 Anträge eingegangen, darunter auch Spucktests. Diesen in-vitro-Diagnostika liegt kein Probestäbchen bei, der Anwender muss lediglich Speichel in ein beigelegtes Gefäß überführen.

Hierbei kann es sich um ein kleines Extragefäß aus Plastik handeln, oder um einen beiliegenden Beutel oder Tüte. Bei einigen Tests ist ein zusätzlicher Trichter dabei, der das überführen des Sputums erleichtern soll. Vor der Probennahme empfehlen einige Hersteller das massieren der Wangen für 30 bis 60 Sekunden. Die weiteren Schritte ähneln den bereits bekannten Antigen-Schnelltests. Die Probe muss mit einer Pufferlösung verdünnt und auf die Testkassette aufgeträufelt werden. Striche zeigen das Ergebnis an. Analog zu anderen Schnelltests liegt bei Erscheinen von zwei Linien ein Nachweis auf Sars-CoV-2 vor. Der Anwender ist positiv und muss in Isolation. Das Ergebnis sollte dem Hausarzt übermittelt werden. Dieser kann das Ergebnis gegebenenfalls mittels PCR-Tests gegenprüfen. Da die PCR-methode weiterhin als Goldstandard gilt, sollte jeder positive Schnelltest mit dieser Labormethode nachgeprüft werden.

Die verschiedenen Tests ähneln sich in ihrer Durchführung. Beim BfArM gelistete Tests haben die Mindestkriterien an In-vitro-Diagnostika zum direkten Nachweis von Sars-CoV-2 erfüllt und verfügen über gute Spezifitäts- und Sensitivitätswerte. Viele Hersteller bieten mehrere Packungsgrößen an. So sind Verkaufseinheiten zu 20 Stück, aber auch Einzeltests verfügbar. Einige Tests sind bereits in der Taxe gelistet. Medice ist beispielsweise mit dem Medicovid Antigentest gelistet. Von Kröner Medizintechnik ist der Joysbio Test und von Unizell Medicare der Hotgen Antigen Spucktest erhältlich. Alle Varianten können zwar schon bestellt, aber noch nicht an den Laien abverkauft werden.

Teil 1 unserer neuen Video-Serie „Laientests im Check“: Der Lolly-Test

 

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»