Apotheker überführte ihn mit Testkauf

In der Praxis: Arzt verkauft Potenzmittel Alexander Müller, 26.02.2019 10:11 Uhr

Berlin - Weil ungewöhnlich wenige Rezepte einer bestimmten Praxis in der Apotheke landeten, schickte der Inhaber einen Testpatienten. Und der lieferte den eindeutigen Beweis: Statt ein Rezept auszustellen, verkaufte der Arzt ein Viagra-Generikum gleich in der Praxis. Das Landgericht Leipzig hat dem nun ein Ende gesetzt. Allerdings wüsste der Apotheker noch gern, welcher Kollege die Praxis beliefert und gegebenenfalls für diese sogar mit den Kassen abrechnet.

Zuerst war es dem Steuerberater des Apothekers aufgefallen: Die Umsätze aus dem urologischen Bereich lagen deutlich unter dem zu erwartenden Wert – eigentlich hätten viel mehr Rezepte aus der Praxis ihren Weg in die Apotheke in direkter Nachbarschaft finden müssen. Also heuerte der Apotheker aus dem sächsischen Markkleeberg einen Testkäufer an. Für ein Honorar von 60 Euro zuzüglich Auslagen sollte dieser mit einer vermeintlichen psychisch bedingten erektilen Dysfunktion in der Praxis vorsprechen.

Nach der Untersuchung schloss der Arzt physische Ursachen aus. Der Lockvogel sagte, dass er gerne Viagra ausprobieren würde und fragte, ob das Präparat verschreibungspflichtig und nur in der Apotheke zu bekommen sei. Der Mediziner erklärte, dass er entweder ein Rezept ausstellen oder ihm das Arzneimittel direkt geben könne.

Natürlich wollte der falsche Patient das Mittel sofort, dafür war er ja schließlich in der Praxis. Der Arzt las als nächstes eine Liste von Potenzmitteln vor, erläuterte verschiedene Packungsgrößen und erklärte, was er vorrätig habe. Der Testpatient wurde zum Testkäufer und erstand Sildaristo, 12 Tabletten à 100 mg zum regulären Preis von 30 Euro. Dann fragte er nach einer Quittung. Man verständigte sich auf die Formulierung „Hodenkrebsvorsorge“ – so weit, einen echten Beleg auszustellen reichten die Allmachtsfantasien des Halbgotts in Weiß dann doch nicht.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

USA

Pfizer will Biotech-Geschäft mit Milliarden-Zukauf stärken»

Zuschlag für eRezept

Noventi schnappt sich Gerda»

Verpackungsfehler

Nuxe-Sonnenpflege: Proben müssen zurück»
Politik

Nutzenbewertung

Nach Schiedsspruch: Weiter Streit um Alkindi»

Streit um Hemmerde

Basisapotheker ziehen Dienstaufsichtsbeschwerde zurück»

Spahn wechselt Führung aus

Ehemaliger Ratiopharm-Chef führt Gematik»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Darzalex: Mögliche HBV-Reaktivierung»

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»
Panorama

Zyto-Skandal

Wegen Insolvenz: Verfahren gegen Pfusch-Apotheker geplatzt»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»
Apothekenpraxis

Einzelimport

Aufsicht verbietet Zoely-Import»

Hilfsmittelverträge

Bürokratie: 30 km für eine Windelhose»

ApoCheck

Die Bio-Wohlfühl-Apotheke»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»