Betriebsprüfung

Fiskus: Erst Testkauf, dann Kassennachschau APOTHEKE ADHOC, 04.04.2019 14:09 Uhr

Berlin - Seit Anfang 2018 machen die Finanzämter mit der Kassennachschau Jagd auf Steuersünder. Der nächste Schritt folgt 2020: Dann müssen überall elektronische Kassensysteme installiert sein. Während der Diskussion über die Gesetzgebung standen auch Apotheken als bargeldintensive Betriebe am Pranger der Politik wegen des angeblichen Einsatzes von Zappern zur Manipulation der Aufzeichnungen. Nach einem Jahr Kassennachschau zieht die Treuhand Hannover nun Bilanz: Die Apotheken stehen nicht im Fokus der Fahnder. Allerdings gibt es regionale Unterschiede.

Im Zusammenhang mit der Kassennachschau seien im Vorfeld immer wieder die Apotheken genannt worden, die in den Augen der Finanzverwaltung zu den besonders prüfungswürdigen „bargeldintensiven Betrieben“ zählten, berichtet die Treuhand Hannover. Entsprechend hoch seien Aufmerksamkeit und Unsicherheit in der Branche gewesen: „Nach einem guten Jahr konnten wir zwar einige Kassennachschauen in Apotheken registrieren, der befürchtete Fokus, wie seinerzeit bei den digitalen Betriebsprüfungen, blieb bisher aber aus“, so die erste Bilanz.

Das hat einen Grund: Da den einzelnen Finanzämtern in der Regel kein zusätzliches Personal für die Kassennachschau zur Verfügung stehe, standen laut Treuhand Hannover eher andere bargeldintensive Branchen im Fokus, die eine deutlich höhere Anfälligkeit für formelle Mängel und Manipulationen in der Kassenführung vorweisen. Das bedeute aber nicht, dass Apotheker das Thema Kassenführung „stiefmütterlich behandeln sollten“. Letztlich müsse jedes Unternehmen, in dem Bareinnahmen getätigt werden, jederzeit mit einer unangemeldeten Kassennachschau rechnen.

Nach den Erfahrungen der Treuhand unterschieden sich die Prüfungen zur Kassennachschau nach Bundesländern „teils erheblich“. In vielen Bundesländern werde die Kassennachschau „gerne zur Identifizierung prüfungswürdiger Betriebe genutzt“. Treuhand: „Das Finanzamt schaut also vorher nach, ob sich eine Betriebsprüfung bei Ihnen lohnen würde.“ Eine unauffällige Kassennachschau könne somit dafür sorgen, dass der Betrieb vom Prüfungsplan gestrichen werde. Gute Vorbereitung und saubere Kassenführung seien daher sinnvoller als eine Verweigerung. Denn diese führe in der Regel zum sofortigen Übergang in die zeit- und kostenintensive Betriebsprüfung, in der alle steuerlichen Sachverhalte geprüft werden, nicht nur die Kassenführung.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Beratungstag

Lierac-Chef berät in Apotheke»

Versandapotheken

Esando: Hier geht‘s weiter zu DocMorris»

Studie

USA und Schweiz hängen deutsche Pharmabranche ab»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Mit Spahn „nah beieinander“»

Verschreibungspflicht

OTC-Switch: Hersteller wollen BfArM-Entscheidung»

Spahns Apothekenreform

„Damit es wieder Freude macht“»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Antibiotika

Brilique: Die Lösung gegen MRSA?»

Rückruf

Weiter geht's: Amoxi Stada muss ebenfalls zurück»

Gesunde Darmflora

Curabiom: Synbiotikum für Babys»
Panorama

Medikament verwechselt

Landshut: Pflegerin muss in Haft»

Kommanditgesellschaft

Keinen Nachfolger gefunden? Investor rettet die Apotheke!»

Betrugsverdacht

Apothekerehepaar in U-Haft»
Apothekenpraxis

Marketing

Enten zu den Medikamenten!»

Insolvenzverfahren

Retaxfirma Protaxplus ist pleite»

Bewährungsstrafe

Abrechnungsbetrug: Apothekerin muss Therapie antreten»
PTA Live

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»

Nebentätigkeit

PTA und Bauchtanz-Lehrerin»
Erkältungs-Tipps

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »

Immunabwehr

Lymphe: Kernstück des Immunsystems»
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»