Drei Schwangerschaften in einem Jahr

Eine Apotheke und drei Babys Carolin Ciulli, 26.03.2019 15:00 Uhr

Berlin - Bei Baby Nummer 1 war die Freude in der Burg-Apotheke groß. Als sich Baby 2 ankündigte, jubelten Inhaberin Erika Siebert und ihr neunköpfiges, rein weibliches Team immer noch. Dass kurz darauf das „Triple“ voll wurde, hatte keiner erwartet. Alle drei Mütter sind mittlerweile in Elternzeit und die Kollegen versuchen, den Betrieb am Laufen zu halten. Ersatz wurde nicht für jede gefunden und die Überstunden türmen sich auf. Wenn die Kollegin schwanger wird: Wie sind eure Erfahrungen? Jetzt mit den Kolleginnen und Kollegen austauschen!

Die Burg-Apotheke liegt in Gudensberg bei Kassel. Die Kleinstadt in Nordhessen ist kein Mekka pharmazeutischer Fachkräfte. Das bekam Siebert zu spüren. Die Apothekerin erhielt im vergangenen Jahr gleich dreimal die Nachricht, dass eine Angestellte ein Baby erwartet. Der Alltag des eingespielten Teams wurde ordentlich durcheinandergebracht. Die Chefin musste Ersatz für eine Apothekerin, eine PTA und eine PKA finden.

Die Angestellten der Apotheke sind nicht nur Kollegen: „Wir unternehmen viel privat zusammen“, sagt PTA Priska Theis. Die Mitarbeiter seien bis zu 35 Jahre im Betrieb. „Wir haben einen engen Zusammenhalt, verstehen uns gut und sind kompromissbereit.“ Das seien auch die richtigen Voraussetzungen gewesen, die drei Ausfälle in einem Jahr zu stemmen.

Neue Mitarbeiter seien Mangelware, so Theis. „Überstunden waren programmiert.“ Als die erste Kollegin in Mutterschutz ging, und kurz darauf die nächste wegen eines Beschäftigungsverbots nicht mehr zur Arbeit kam, kompensierten die verbliebenen Mitarbeiter den Ausfall. „Ich war abends meistens zwischen einer halben und einer Stunde länger in der Apotheke“, so Theis.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Börsenrückzug

Walgreens: Pessinas Deal nimmt Formen an»

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»

Apotheker kontert Bahn BKK

Kostenvoranschlag abgelehnt – „Unser Tipp: Arzneimittel über Versandapotheken“»
Politik

Bericht von SZ und NDR

Internes Gematik-Papier: Sicherheitslücken bei vielen Praxen»

Jahrestagung

Pharmazieräte einigen sich auf Plattform-Regeln»

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückrufe: Cyclelle und Digimed»

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»
Panorama

Apothekenjubiläum mit Spendenaktion

Apothekerin zeigt Herz für kranken Jungen»

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»
Apothekenpraxis

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»

Arzneimittelmissbrauch

Dextromethorphan: AMK warnt Apotheken»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»