Hohe Nachfrage

Corona-Tests in bayerischen Apotheken vereinzelt knapp

, , Uhr
Berlin -

Bei Corona-Schnelltests kann es aufgrund der hohen Nachfrage nach Angaben des Bayerischen Apothekerverbandes vereinzelt zu Engpässen kommen.

Es könne vorkommen, dass in der ein oder anderen Apotheke ein paar Tage kein Test erhältlich sei. Aber es gebe keine flächendeckenden Engpässe, auch nicht regional, sagte Verbandssprecher Thomas Metz am Donnerstag in München.

Apotheken haben Erfahrung mit zyklischer Nachfrage

Im Sommer sei die Nachfrage nach Tests stärker zurückgegangen und im Einzelhandel seien Tests dank großer Einkaufsmengen zu Preisen angeboten worden, bei denen eine Apotheke nicht mithalten könne. Deshalb sei es möglich, dass einige nicht mehr so viele Tests nachbestellt hätten und jetzt die hohe Nachfrage nicht sofort bedienen könnten, sagte Metz. Viele Menschen mit grippalen Symptomen machten jetzt zur Sicherheit eher einen Corona-Selbsttest. Aber Apotheken hätten Erfahrung mit zyklischer Nachfrage, „das wird sich schnell einpendeln“, sagte er. Hamsterkäufe seien unnötig: „Wir raten, nicht auf Vorrat zu kaufen.“

Bei den Profi-Tests sei die Lage laut dem Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) entspannt. Dort geht man davon aus, dass genügend Profi-Tests eingelagert sind. „Die Testhersteller können eine schnelle Verfügbarkeit der für die Bürgertestung eingesetzten Antigen-Schnelltests zusichern“, so Dr. Martin Walger, Geschäftsführer des VDGH. „Die Lager sind gut gefüllt. Die Diagnostikaindustrie kann den stark steigenden Testbedarf bedienen – auch kurzfristig.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Treffen mit Apothekern und Ärzten
Holetschek: Allianz gegen das Sparpaket»
Bundeskanzler in Isolation
Scholz positiv auf Corona getestet»
Stada-Produkt in EU zugelassen
Kinpeygo: Budesonid gegen Nephropathie»
Dimenhydrinat gegen Übelkeit und Erbrechen
Pädia: VomiSaft in Einzelfläschchen»
Einsetzbar in Individual- sowie Magistralrezepturen
Rezeptur: Zwei neue Grundlagen von Physiogel»
PTA, PKA, Notdienst und Filialleitung
Gehaltstarif: Mehr Geld in Nordrhein»
A-Ausgabe Oktober
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»
Debatte geht in die nächste Runde
EMA befürwortet Biosimilar-Austausch»
Jede Verordnungszeile einzeln
Mehrfachverordnungen: Wie wird beliefert?»
Was wird von der Kasse erstattet
Retaxgefahr: Sprechstundenbedarf auf Rezept»