21. und 22. Mai – Jetzt noch anmelden!

APOTHEKENTOUR: „Offenbach, wir kommen“

, Uhr
Berlin -

Teamevents sind für Inhaberin Miriam Oster eine wichtige Sache. Die Inhaberin zweier Apotheken am Rande des Taunus lädt sowohl filialübergreifend als auch in kleiner Runde zu einem Treffen. Am Sonntag plant sie gemeinsam mit acht Angestellten den Besuch der APOTHEKENTOUR in Offenbach/Rhein-Main. „Es ist schön, dass die Veranstaltung ganz in unserer Nähe ist“, sagt sie. Wer noch kein kostenfreies Ticket hat, kann sich jetzt noch anmelden.

An diesem Wochenende hält die APOTHEKENTOUR von APOTHEKE ADHOC und PTA IN LOVE in Offenbach am Main. Beim dritten Stopp sind auch Oster und ihre Angestellten dabei. Die Vorfreude ist groß: „Es ist immer interessant, am Puls der Zeit zu sein und neue Blickwinkel zu bekommen“, sagt die Apothekerin. Reizvoll an der Veranstaltung sei der Eventcharakter – und die Möglichkeit, gemeinsam Spaß zu haben.

„Wenn es cool ist, reißt man vor allem die Jüngeren mit“

In Offenbach lädt die APOTHEKENTOUR in einen mehr als 100 Jahre alten Industriebau. Das Fredenhagen ist mit seinem Platzangebot, seiner Lage und seiner kraftvollen Ausstrahlung eine der charakterstärksten Event-Locations im gesamten Rhein-Main-Gebiet. „Wenn es cool ist, reißt man vor allem die Jüngeren mit – und das sind ja auch genau diejenigen, die eher auf Veranstaltungen gehen, weil sie ungebunden sind“, sagt die Inhaberin der Columbus Apotheke in Oberursel.

Bei der APOTHEKENTOUR könne sie nicht nur Neues kennenlernen und direkt probieren. „Ich freue mich, endlich einmal wieder mit Firmen ins Gespräch zu kommen und Leute aus anderen Apotheken zu treffen.“ Das sei etwa bei Frontalveranstaltungen wie manchen Fortbildungen schwer möglich. Das Gute am Besuch in der kleinen Gruppe sei, dass mitunter „mehr rüberkommt“. „Man ist wendiger im Denken und Spaß haben.“ Oster besucht die APOTHEKENTOUR gemeinsam mit angestellten Approbierten, PTA und PKA.

Die Anreise ist denkbar einfach: Fredenhagen liegt verkehrsgünstig in nur einem Kilometer Entfernung zum Offenbacher Kreuz und der A3. Auch der Frankfurter Flughafen befindet sich in nächster Nähe und ist zwölf Kilometer entfernt. Von den öffentlichen Verkehrsmitteln geht es mit der Linie 106, der Linie X83 und der Linie 551 zur APOTHEKENTOUR. Wer mit dem Auto anreist, findet mehrere hundert Parkplätze direkt vor Ort. Jetzt hier anmelden!

Weitere Termine:

  • Köln: Palladium – 11. und 12. Juni
  • Nürnberg: Ofenwerk – 25. und 26. Juni
  • Stuttgart: Phoenixhalle – 9. und 10. Juli
  • Hamburg: Schuppen 52 – 20. und 21. August
  • München: Eisbach Studio – 10. und 11. September
  • Dortmund: Schwarzkaue – 17. und 18. September
  • Hannover: Expowal – 8. und 9. Oktober

Alle Aussteller: Aliud / Bayer / Blue / CeraVe / Dermapharm / Eubos / Eucerin / Klosterfrau / Lapondo / La Roche Posay / Linola / No-Q / Noventi / Octenisept / Orthomol / P&G / Pohl Boskamp / SkinCeuticals / Vagisan / Vichy / Wort & Bild Verlag / Zukunftspakt Apotheke

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch
Mehr zum Thema
20 Hersteller, zahlreiche Highlights
APOTHEKENTOUR zu Gast in Nürnberg und Stuttgart »
Mehr aus Ressort
„Wir haben einen Flickenteppich und nichts funktioniert“
eGK und Gematik-App: Apothekerin verzweifelt fast »
Billigere Tests und mehr Personal
TestV: „Schikane den Apotheken gegenüber“ »
Münzgeld-Engpass droht
Geldtransporteure streiken! »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Wir haben einen Flickenteppich und nichts funktioniert“
eGK und Gematik-App: Apothekerin verzweifelt fast»
Billigere Tests und mehr Personal
TestV: „Schikane den Apotheken gegenüber“»
Münzgeld-Engpass droht
Geldtransporteure streiken!»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»