Modellprojekte

Kassenchef: „Lasst Apotheker gegen Grippe impfen“ APOTHEKE ADHOC, 21.10.2019 14:47 Uhr

Berlin - Im Lager der Krankenkassen herrscht Uneinigkeit beim Thema Impfrecht für Apotheker: Nachdem sich Barmer-Chef Professor Dr. Christopher Straub gegen Impfungen in der Offizin ausgesprochen hat, meldet sich nun Günter Wältermann, Chef der AOK Rheinland/Hamburg, zu Wort. Er nimmt die Gegenposition ein und spricht sich für die Kompetenzerweiterung aus – allerdings mit Einschränkungen.

Der AOK-Chef spricht sich dafür aus, dass künftig in Apotheken Grippeimpfungen vorgenommen werden. „Lasst Apotheker gegen Grippe impfen, wenn wir so die Durchimpfungsrate erhöhen und viele Grippetote vermeiden können“, fordert Wältermann in einem Interview mit der Rheinischen Post. Allein die Grippewelle 2017/2018 habe mehr als 25.000 Menschen das Leben gekostet, erinnert er.

Mit den Einwänden vonseiten der Ärzteverbände konfrontiert, verweist der Kassenchef auf die politischen Entwicklungen in anderen Ländern, die Grippeimpfungen in Apotheken ermöglicht haben, darunter Frankreich und Teile der Schweiz. „Was in Nachbarländern geht, muss auch hier möglich sein“, so Wältermann. Es sei gut, dass die Bundesregierung nun Modellvorhaben auf den Weg bringen wolle.

Dass die Streitigkeiten zwischen Ärzten und Apothekern über Qualifikation und Verantwortlichkeiten unlösbar sind, glaube er indes nicht. „Apotheker- und Ärztekammer werden gewiss ein Verfahren verabreden, um Haftungsfragen zu klären und sicherzustellen, dass die notwendigen medizinischen Standards eingehalten werden“, zeigt er sich optimistisch. Allerdings: Ein umfassendes Impfrecht hat Wältermann nicht im Sinn. „Wir sollten erst einmal mit der Grippeschutzimpfung starten“, sagt er und verweist auf Pläne der Bundesregierung, in das Masernschutzgesetz einen entsprechenden Passus einzufügen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Bundesverwaltungsgericht

Schwabe entsetzt über Ginkgo-Urteil»

Hilfsmittelhersteller

Bauerfeind: Firmenchef tritt nach 45 Jahren ab»

Wettbewerbszentrale

Musterprozess zu Online-Krankschreibung»
Politik

Interview zur Kammerwahl in Hessen

Funke: Es geht nicht um Spahns Befindlichkeit»

Lieferengpässe

„Patienten haben ein Recht auf unverzügliche Versorgung“»

Klinikgesellschaften schlagen Alarm

300 Euro Strafe: Kassen führen Retax-Blacklist ein»
Internationales

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»
Pharmazie

Schmerztherapie

Kegelschnecken-Gift statt Morphium»

Infektionskrankheiten

Antibiotika: Weniger Neueinführungen – mehr Resistenzen»

Rückruf

Verunreinigung: Mobilat muss zurück»
Panorama

Medizinskandal

Falsche Ärztin: Opfer exhumiert»

Beruhigungsmittel im Kaffee

Krankenschwester soll Kollegen vergiftet haben»

Untersuchungshaft

Ärztepfusch: Prozess droht zu platzen»
Apothekenpraxis

Lieferausfall beendet

Bei Noweda rollen die Wannen wieder»

Amtsapothekerinnen bestätigen QMS

Kölner Apotheke darf wieder Rezepturen herstellen»

Feuerwehreinsatz in Duisburg

Inhaberin (28): Chemieunfall beim Entrümpeln»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»