Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe Eva Bahn, 20.02.2019 14:54 Uhr

Nach zwei Stunden Garzeit kann das klein geschnittene Suppengemüse, der gehackte Gewürzstrauß und die Lorbeerblätter beigegeben werden. Die Zwiebel sollte mit Schale in die Suppe wandern, denn diese verleiht ihr eine schöne goldbraune Farbe. Am Ende der Garzeit wird das Huhn vorsichtig aus der Suppe genommen und etwas abkühlen lassen. Die Brühe gießt man durch ein Sieb und gibt die nun klare Brühe über das klein geschnittene Hühnerfleisch. Zum Anrichten kann kleingehackte Petersilie aufgestreut werden.

Petersilie hat durch die im Kraut enthaltenen Phenylpropane und Flavonoide eine anregende Wirkung auf die Nierentätigkeit. Auch Wacholderbeeren und die Sellerieknolle besitzen solche diuretischen Eigenschaften. Im Hühnerfleisch steckt die Aminosäure Cystein, die vor Zellschäden schützt. Das Neuropeptid Carnosin findet sich dort ebenfalls, es soll als wirksames Antioxidans das Immunsystem bei seiner Arbeit unterstützen. Lauch und Zwiebeln enthalten Senfölglykoside, die wirksam das Wachstum von Bakterien beeinträchtigen können. Der schwarze Pfeffer enthält ein Alkaloid, das die Rezeptoren im Körper anregt die für die Wärmeempfindung zuständig sind.

Doch geht es bei der Hühnersuppe nicht nur um die Summe der Vitamine, Mineralien, Fette, Aminosäuren und sekundären Pflanzenstoffe. Schon ihr Geruch erinnert viele an die Kindheit, und daran wie gut es getan hat, daß sich ein lieber Mensch um ihre Gesundheit kümmert. Vergessen geglaubte Bilder kommen wieder ins Bewusstsein und sorgen dafür, dass sich eine der Heilung förderliche Gemütslage einstellt. Und die hilft sicherlich, ebenso wie die Wärme der Hühnersuppe dabei, schneller wieder gesund zu werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Interner 10-Punkte-Plan

Noventi bündelt Außendienst»

Führungswechsel

Menarini ernennt neue CEO»

Ende 2021

AstraZeneca schließt Produktion in Wedel»
Politik

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Polypille zur Primärprävention?»
Panorama

Köln-Merheim

Arbeitsrechts-Streit: Arzt verlässt Saal mitten in OP»

151. Apotheken-Geburtstag

„Vertrauen und Empathie kann das Internet nicht leisten“»

Bundeszentrale

Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel»
Apothekenpraxis

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»

Apothekenstärkungsgesetz

Berliner Kammer legt vor: So sollen Dienstleistungen vergütet werden»

WIRKSTOFF.A

Let's talk about Homöopathie»
PTA Live

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»