Thema: Rezeptur

Artikel zum Thema

Kein Paracetamolsaft: Ratiopharm liefert die (Teil-)Lösung

Ratiopharm ist der Platzhirsch unter den Anbietern von Paracetamolsäften. Doch der Hersteller konnte zuletzt nicht liefern. Zusätzliches Problem: Konkurrent 1A... Mehr»

OTC-Rezepturen: AOK retaxiert Festzuschlag

Rezepturen sind schon lange nicht mehr vor Retaxierungen gefeit. In Sachsen-Anhalt zeigt sich nun aber ein recht neuer Beanstandungsgrund: Die AOK kürzt bei... Mehr»

Inprozesskontrollen – pH-Wert und Bubble-Point-Test

Oftmals sind die Inprozesskontrollen lästiges Beiwerk der patientenindividuellen Herstellung. Nach dem Motto „Das kreuze ich im Protokoll immer brav mit an“... Mehr»

Neue Vorgaben für Warnhinweise in der Rezeptur

Rezepturen zur innerlichen Einnahme mit Ethanol müssen besonders gekennzeichnet werden. Welche Sätze aufgebracht werden müssen regelte bislang die... Mehr»

Temperatur, pH-Wert, Wechselwirkungen Erythromycin: Ein Sensibelchen in der Rezeptur

Erythromycin: Ein Sensibelchen in der Rezeptur

Viele PTA wehren sich dagegen, Erythromycin Zubereitungen mit Topitec & Co. zu rühren. Zwar beteuern die Hersteller, dass viele Cremes in den automatischen... Mehr»

„Problemrezeptur“ Erythromycin: Apotheke beschwert sich

In Bayern müssen Apotheken seit 2019 an Rezeptur-Ringversuchen teilnehmen. Die Landesapothekerkammer (BLAK) will so nach ernüchternden Testkäufen die Qualität... Mehr»

Amitriptylin, Clonidin, Ketamin – Sonderlinge für die Haut

Eine NRF-Rezeptur ist schnell und sicher in der Apotheke herzustellen. Die Plausibilität wurde geprüft, der Herstellprozess ist meist gut praxistauglich. Doch... Mehr»

Butylhydroxytoluol: Antioxidans wieder lieferbar

Längere Zeit war Butylhydroxytoluol gar nicht oder nur in größeren Gebinden lieferbar. Ärgerlich für die Apotheke, denn in der Rezeptur wird der Stoff nur als... Mehr»

Erstes Cannabis aus Deutschland Demecan liefert 100 kg an Cannabisagentur

Demecan liefert 100 kg an Cannabisagentur

Als erstes deutsches Pharmaunternehmen hat Demecan medizinisches Cannabis an die deutsche Cannabisagentur ausgeliefert. Dies teilte das Unternehmen am Mittwoch... Mehr»

Neue Deklarationsgrundlagen für Rezepturarzneimittel

Die Arzneimittelwarnhinweisverordnung (AMWarnV) entspricht nicht mehr in allen Punkten dem aktuellen wissenschaftlichen Stand. Daher soll an die Stelle der... Mehr»

Medien zum Thema

Weiteres
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»