Entsorgung

Weg mit dem Dreck – Altmedikamente richtig entsorgen Maria Köpf, 03.01.2018 15:18 Uhr

Berlin - Zum Apothekenalltag gehört es, Altarzneimittel zurückzunehmen. Täglich bittet wohl mindestens ein Kunde darum, seine abgelaufenen oder nicht mehr benötigten Medikamente zu entsorgen. Doch wie müssen PTA und Apotheker bei der Entsorgung von bereits angebrochenen Packungen, Salben, Flüssigkeiten und Hilfsmitteln vorgehen?

Grundsätzlich dürfen Arzneimittel, die die Apotheke verlassen haben, nicht erneut in den Verkehr gebracht werden. Denn nach den Vorgaben des Arzneimittelgesetzes (AMG) und der Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) muss die Qualität stets gewährleistet sein. Selbst die Beteuerung des Kunden garantiert nicht, dass Temperaturen, Luftfeuchtigkeit und Transportbedingungen das Arzneimittel nicht angegriffen haben. Auch Fälschungen können nicht ausgeschlossen werden. Der Nachweis, dass doch alles in Ordnung ist, wird in der Praxis nicht zu erbringen sein.

Laut Bundesumweltministerium (BMUB) zählen Altarzneimittel zum Siedlungsabfall und gehören deshalb in den Hausmüll. Seit dem 1. Juni 2005 sind die öffentlich-rechtlichen Entsorger – sprich: die Müllabfuhr – in Deutschland dafür zuständig, den „stofflich nicht verwertbaren Restabfall“ vor der Deponierung zu verbrennen oder gegebenenfalls mechanisch-biologisch zu behandeln. Dies soll die enthaltenen Schadstoffe vorgeblich ausreichend deaktivieren.

Selbst „hausmüllähnlicher Abfall von Einrichtungen wie Krankenhäusern, Arztpraxen oder Pflegeeinrichtungen“ ist hier eingeschlossen. Zur Vermeidung von Belastungen des Abwassers dürfen Altarzneimittel, so das BMUB, nicht über das Waschbecken oder die Toilette entsorgt werden. PTA in der Rezeptur sollen daher auch Behältnisse mit Resten von Flüssigkeiten oder Tabletten keinesfalls ausspülen. Auch dies kann Arzneimittelreste ins Abwasser überführ

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Lungenkrankheit

Angst vor Coronavirus: Ansturm auf Atemmasken»

Ärzte-Portal statt Athina

AMTS: AOK Nordost erteilt Apothekern Abfuhr»

Verschreibungspflicht

Stada kritisiert Rx-Switch für Hoggar»
Politik

Anhörung im Petitionsausschuss

Bühler vs. Spahn: Showdown nach Stoppuhr»

Petitionsausschuss

Bühlers Auftritt in Bildern»

RxVV-Petition

Bühler im Petitionsausschuss: Der Live-Ticker»
Internationales

40 Prozent Beitragserhöhung

Apotheker sollen Kammer vor Pleite retten»

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»
Pharmazie

Tödliche Lungenkrankheit

Faktencheck: Coronavirus „2019-nCoV“»

Autoimmunerkrankungen

Morbus Basedow: Tepezza gegen Augenschäden»

Zu alt für Doxylamin/Diphenhydramin

Schlafmittel: Einmal den Ausweis bitte!»
Panorama

Altarzneimittelentsorgung

„Gib der Natur nicht den Rest!“»
Spahn sieht Deutschland gut vorbereitet Coronavirus: Immer mehr Länder starten Evakuierung»

Coronavirus-Pandemie

Spahn: Deutschland ist gut vorbereitet»
Apothekenpraxis

Wartungsarbeiten

Securpharm-Ausfälle möglich»

Reimporteur konnte nicht liefern

Trotz Defektgeständnis: AOK retaxiert Apotheken»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»
PTA Live

Erster Ringversuch 2020

Betametason-17-valerat in Unguentum leniens»

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»