Pflanzenfarbstoffe

Fünf Tipps zum natürlichen Eierfärben APOTHEKE ADHOC, 30.03.2018 10:47 Uhr

Berlin - Auch in diesem Jahr wird Ostern bunt und der Eierschale ein Anstrich verliehen. Nicht jeder greift zu Lebensmittelfarben aus dem Supermarkt oder der Drogerie, sondern setzt auf natürliche Pflanzenfarbstoffe. Welche Farbe in welcher Pflanze steckt und mit welchen Tricks diese beeinflusst werden können, verraten die folgenden fünf Tipps.

Tipp eins: Die richtige Droge
Rote Farbtöne können durch Rote Beete, Rotkohlblätter oder schwarze Johannisbeeren erreicht werden. Aber auch Apfelbaum- und Birkenrinde können Eierschalen rot färben. Wer blaue Eier in das Osternest legen will, verwendet Holundersaft oder Heidelbeeren. Petersilie, Matetee, Johanniskraut, Efeublätter und Spinat färben die Schale grün. Orange kann mit Karotten oder Ringelblumen erreicht werden. Wer es gerne gelb mag, kann auf Birken-, Brennessel- oder, Holunderblätter, Safran, Kurkuma oder Kamillenblüten zurückgreifen. Braun werden Eierschalen durch Kaffee, Tee, Zwiebelschalen oder Eichenrinde.

Tipp zwei: Der richtige Sud
Die verwendeten Ausgangsmengen der einzelnen Pflanzen variieren. Als grobe Orientierung können von Blättern und Blüten etwa 300 g, von Früchten oder Tee etwa 100 g, Rinden etwa 100 g, Säften etwa 200 ml, Kaffee etwa 50 g und Gewürzen etwa 40 g Ausgangsmaterial für die Sudherstellung verwendet werden. Bei Kaffee ist keine Einweichzeit einzuhalten.

Für den Sud werden die einzelnen Zutaten in ein bis zwei Liter Wasser aufgekocht und anschließend für weitere 30 Minuten bei mittlerer Hitze am Köcheln gehalten – wird Holundersaft verwendet, entfällt das Aufkochen. Der Sud wird durch ein Sieb gegossen, die Flüssigkeit aufgefangen und abgekühlt. Der Ansatz wird auf 750 Milliliter mit kaltem Wasser und etwa 2 Esslöffeln Essigessenz aufgefüllt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»

Sportsponsoring

Noventi Open für weitere drei Jahre»

Rahmenvertrag

7 Millionen Euro: Kohl verliert gegen DocMorris»
Politik

LAK Hessen

Funke als Kammerpräsidentin wiedergewählt»

Abgeordneter zur Bühler-Petition

„Die Zahl ist beeindruckend – aber nicht überraschend“»

TGL Nordrhein und Adexa einigen sich

Tarifvertrag für Filialleiter, +3 Prozent für alle»
Internationales

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»

Neue Viruserkrankung

Unbekannte Lungenkrankheit in China»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Zahnarzt wegen falscher Picassos vor Gericht»

Landgericht Flensburg

Kassenbetrug und Drogenhandel: Apotheker und Arzt vor Gericht»
Apothekenpraxis

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»

RxVV-Petition

Bühler: ABDA verweigert Unterstützung»
PTA Live

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»

Künstlerin, Fitness-Ass und PTA

„Einfach machen!“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Mandeln und Polypen»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»