SAV und Adexa starten Verhandlungen

, Uhr

Berlin - Seit mehr als zwanzig Jahren gibt es für Angestellte in sächsischen Apotheken keinen gültigen Tarifvertrag. Der Sächsische Apothekerverband (SAV) hatte die Tarifgemeinschaft 1997 verlassen. Jetzt nimmt eine Rückkehr in die Tarifbindung konkrete Züge an: Die Tarifkommission des SAV und die Apothekengewerkschaft Adexa nehmen Verhandlungen zu einem möglichen Tarifvertrag auf.

Einer gemeinsamen Verlautbarung zufolge haben sich beide Seiten in einem Sondierungsgespräch Mitte Juni offen für ein „innovatives Vergütungsmodell“ gezeigt. „Unser Ziel ist es, den Arbeitsplatz öffentliche Apotheke insbesondere für unseren pharmazeutischen Nachwuchs attraktiver zu gestalten. Dies setzt voraus, dass Leistungen und übernommene Verantwortung angemessen honoriert sowie fachliche Fort- und Weiterbildung schwerpunktmäßig gefördert werden“, so Thomas Dittrich, Vorsitzender der Tarifkommission des SAV.

Tanja Kratt, Adexa-Vorstand und Leiterin der Tarifkommission der Gewerkschaft: „Wir freuen uns, dass die Verhandlungen nun beginnen können. Die öffentlichen Apotheken stehen in einem Wettbewerb mit anderen Branchen um Schulabgänger, aber auch um qualifizierte Fachkräfte. Da macht es Sinn, tarifliche Standards für die Gehälter und Arbeitsbedingungen im Freistaat Sachsen festzulegen.“ Zur Vorbereitung möglicher Tarifverhandlungen hatte der SAV im März eine Tarifkommission gewählt.

Der SAV war 1997 wegen der strukturellen Besonderheiten im Freistaat aus dem Arbeitgeberverband Deutscher Apotheker (ADA) und damit aus der Tarifgemeinschaft ausgetreten. Dazu zählt in erster Linie die hohe Quote an Pharmazieingenieuren. Diese haben im Tarifvertrag eine eigene Gehaltsklasse. Die Berufsgruppe wird besser bezahlt als PTA, ist allerdings auch mit Einschränkungen vertretungsberechtigt. Die Ausbildung gibt es allerdings heute nicht mehr, so dass der Anteil der Pharmazieingenieure auch in Sachsen immer geringer wird.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Erstattung für Grippeimpfstoffe
Abda: Brutto oder netto? »
Weiteres
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»