APOSCOPE-Umfrage

Rücktritt und Streik – Apotheker geschockt APOTHEKE ADHOC, 12.12.2018 10:23 Uhr

Berlin - Bei der Mitgliederversammlung der ABDA ging es nach dem Auftritt von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gestern Nachmittag hoch her. Die Vertreter der Kammern und Verbände äußerten große Bedenken hinsichtlich der Umsetzbarkeit einiger Vorschläge aus dem Gesamtpaket. Auch an der Basis ist die Stimmung kritisch: Laut einer Umfrage von APOSCOPE ist die Mehrheit mit dem angebotenen Paket nicht zufrieden.

Ein Rx-Versandverbot wird es nicht geben und auch die von der ABDA als einzige Alternative geforderte „Gleichpreisigkeit“ nicht. Versandapotheken aus dem EU-Ausland – und nur sie – dürfen auch künftig Rabatte auf verschreibungspflichtige Arzneimittel geben. Die Boni sollen allerdings auf 2,50 Euro gedeckelt und der Marktanteil des Versandhandels bei 5 Prozent begrenzt werden. Zu beiden Punkten gibt es Zweifel, wie Spahn sie am Ende gesetzgeberisch durchsetzen will. Die Apotheker sollen außerdem zusätzliches Honorar in Höhe von über 375 Millionen Euro erhalten.

86 Prozent der Teilnehmer stimmen der Aussage zu, die ABDA habe sich das Rx-Versandverbot zu billig abkaufen lassen. Nur 11 Prozent sind anderer Auffassung. Vor allem die Aufgabe der Gleichpreisigkeit sieht eine klare Mehrheit als Problem: Ohne diese sei alles andere wertlos, finden 78 Prozent der Teilnehmer. Denn strukturelle Probleme werden aus Sicht von sogar 92 Prozent mit Spahns Paket nicht gelöst. Weitere 4 Prozent machten zu dieser Frage keine Angabe.

Dass die Apotheker mit dem Angebot – gedeckelte Boni und mehr Geld – zufrieden sein können, sieht dagegen nur jeder Vierte so. Und auch das nur zögerlich: 21 Prozent stimmen der Aussage „eher zu“, weitere 3 Prozent äußerten Zustimmung, kein einziger stimmt „vollkommen“ zu.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Quartalsbericht

dm steigert Umsatz»

Prostatamittel

Harzol übernimmt Urinale an Raststätten»

Lieferprobleme

Valsartan: Wettlauf gegen die Zeit»
Politik

Rx-Preisbindung

Apothekerkammer traut Spahn-Gesetz nicht»

Apothekenbesuch

CDU-Abgeordnete will Rx-VV im Auge behalten»

Apothekenkontrolle

Berlin: 13 neue Pharmazieräte»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose präsentiert Apobox»

Schadenersatzklagen

Valsartan-Prozess: Hersteller und Apotheken vor Gericht»

Herzpatienten gefährdet

Apothekenschließung gefährdet Compliance»
Pharmazie

Zytostatika

Lilly nimmt Lartruvo vom Markt»

Trotz Arzneimittelskandal

Valsartan: Immer noch die Nummer 2»

Analgetika

Paracetamol: Besser 1000 als 500 mg»
Panorama

Drogerieketten

Schlecker-Kinder müssen ins Gefängnis»

Infektionskrankheiten

Ungeimpfte Reisende importieren Masern in die USA»

Bayern

Frau erwacht nach 27 Jahren aus Koma»
Apothekenpraxis

Urteilsgründe

Gericht: Hintertür für DocMorris-Automat?»

Großhandel

Phoenix: Der Umschlagplatz neben der Turnhalle»

„Wir verlieren eine Freundin“

Esslinger Apothekerin Daniela Hemminger-Narr gestorben»
PTA Live

PTA-Ausbildung

Bienen-Augen im Schullabor»

Versicherungsschutz

Was tun bei einem Arbeitsunfall?»

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Schöllkraut

Das Kraut mit den 100 Namen»

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»