Parallelhandel

Petition: Apotheker will Importquote verdoppeln Lothar Klein, 17.08.2018 11:12 Uhr

Berlin - Der Lunapharm-Skandal hat eine neue Diskussion über den Import von Arzneimitteln ausgelöst: Fritz Becker, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbands (DAV), will die Importquote abschaffen. Eine Petition dazu hat Dr. Gabriele Röscheisen-Pfeifer aus Oldenburg gestartet. Ihr Kollege Dr. Johannes Dücker aus Bad Harzburg will die Importquote dagegen verdoppeln. Aktuell liegt die Petition der Apothekerin mit 824 zu 140 Unterschriften vorne.

„Die verpflichtende Importquote für Apotheken muss aus Gründen der Arzneimittelsicherheit aus dem Gesetz gestrichen werden“, lautet die Petition von Röscheisen-Pfeifer. Die Inhaberin der Dobben-Apotheke moniert, dass sie und ihre Kollegen gesetzlich gezwungen würden, einen prozentualen Anteil von mindestens 5 Prozent des Fertigarzneimittelumsatzes als Importe abzugeben, um Kosten für die Krankenkassen zu sparen. Die verlängerte Lieferkette weise ein enormes Potential an Sicherheitslücken im Ausland auf: „Fälschungen, Fehler bei der Lagerung und Transport können die Apotheken in Deutschland nicht mehr erkennen. Trotz dieser großen Gefahr und trotz wiederholter Kritik ist die Importquote noch immer gesetzlich vorgeschrieben“, begründet die Apothekerin ihre Petition.

Dücker hält kurz und knapp mit seiner Petition dagegen: „Ich fordere die Erhöhung der Importquote laut Rahmenvertrag zum §129 SGB V auf 10 Prozent“, heißt sein Antrag. Durch Importe würden Wirtschaftslichkeitsreserven gehoben, die durch eine Verdopplung der Quote noch gesteigert werden könnten. Dies käme der Versichertengemeinschaft zugute. Importe seien qualitativ hochwertige Originale, die kostengünstig seien. Die eingesparten Beträge entlasten bei gleicher Versorgungsqualität das Solidarsystem, auf dem unser Gesundheitswesen beruhe.

Der Inhaber der Schloss–Apotheke selbst hat seit Jahren positive Erfahrungen mit Importen gemacht: „Mir ist noch keine vergammelte Arzneimittelpackung untergekommen“, sagt der 65-jährige Apotheker. Früher hätten sich die Packungen von Importen schon äußerlich von Originalen unterschieden. Aber heute seinen die Packungen auf qualitativ gleichwertigem Niveau. Die negative Haltung des DAV zu Importen kann Dücker nicht verstehen: „Für Apotheken ist der Import wirtschaftlich interessant – vor allem bei hochpreisigen Arzneimitteln. Da ist der Rohgewinn pro Packung doch deutlich höher.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Shop Apotheke verdoppelt Betriebsfläche»

Generikakonzerne

Stada: 580 km durch Frankfurt»

Sonnenschutz

UV-Sensor: La Roche-Posay kooperiert mit Apple»
Politik

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»

Erstes Quartal 2019

Kassen mit Minus zu Jahresbeginn»

Notdienstpauschale

Neuer NNF-Rekord: 291,88 Euro»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»

PD-L1-Inhibitoren

Tecentriq-Kombi wirkt auch bei Lebermetastasen»
Panorama

Andere Namen –  Andere Berufe  

Kennen Sie Karl Lauterback?»

Flohmarkt

Apotheke trödelt für Vor-Ort»

Pride Month

Regenbogen-Flagge bei Sandoz/Hexal»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ein unmoralisches Angebot»

Böhmermanns Globuli-Gospel

„Quatsch, Quatsch, Quatsch“»

Serverprobleme

Securpharm-Ausfälle: „Das zeigt, dass das kein stabiles System ist“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»

Heilpflanzenporträt

Angelikawurzel: Die Pflanze des Erzengels Raphael»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»