Kommentar

Niemand ist #unverzichtbar Lothar Klein, 04.05.2018 10:19 Uhr

Berlin - Seit gut anderthalb Jahren beharrt die ABDA auf dem Rx-Versandverbot. Seit sechs Monaten schweigt sie außerdem starrköpfig zum Honorargutachten. Stattdessen überzieht sie die deutsche Apothekenrepublik mit einer hausbackenen „#unverzichtbar“-Kampagne. Wenn Politik tatsächlich mit dem Betrachten der Wirklichkeit beginnt, wie einst der erste SPD-Vorsitzende der Nachkriegszeit, Kurt Schumacher, sagte, dann ist es allerhöchste Zeit für einen Strategiewechsel der Standesvertretung, kommentiert Lothar Klein.

Man muss unangenehme Gutachten wie die 2hm-Aussagen zum Apothekenhonorar nicht totschweigen, um sie aus der politischen Welt zu eliminieren. Dr. Frank Diener von der Treuhand Hannover demonstriert mit seinen Argumenten einen besseren und Erfolg versprechenderen Weg: Fakten überzeugen in der Politik mehr als Vermutungen und übertriebene Untergangsszenarien. Die von Diener vorgetragenen Einwände – so sie einer Überprüfung standhalten – bieten auch für die ABDA eine gute und überzeugende Grundlage für die anstehende Auseinandersetzung über das Apothekenhonorar.

Zur Erinnerung: 2012 hatte die ABDA für die Honorardebatte Zahlen zur betriebswirtschaftlichen Lage der Treuhand-Apotheken zur Verfügung gestellt, die von Destatis, BMG und BMWi postwendend angezweifelt wurden. Weil die Apotheker ihr eigenes Zahlenwerk nicht glaubhaft verteidigen konnten, stehen sie im Zahlenkrieg seitdem mit dem Rücken zur Wand. So forderten vor einem Jahr die Grünen eine Expertenkommission fürs Apothekenhonorar. Denn die offiziellen Zahlen von ABDA und Kammern insbesondere zu Eröffnungen und Schließungen würden „nur unzureichend zur Verfügung gestellt“.

Jetzt dreht Diener den Spieß um. Auch wenn Statistik ein kompliziertes Geschäft ist, müsste sich doch bei gutem Willen unter den Fachleuten eine objektive Einschätzung über eine belastbare Berechnungsgrundlage zur wirtschaftlichen Situation der Apotheken finden lassen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»

APOSCOPE

Das grüne Missverständnis»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»

AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva»
Panorama

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»

Schaufensterdekoration

Apotheken feiern Ostern»

BMG

Gesundheits-Staatssekretär Stroppe scheidet aus»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»