Union droht der Absturz

Große Wählerwanderung in der Apotheke

, Uhr

Die Teilnehmer:innen wurden auch befragt, wen sie bei der Bundestagswahl 2017 gewählt haben (Aufteilung nach Berufsgruppen in den Charts): Damals hatte die Union mit 46 Prozent noch klar die Nase vorn, gefolgt von SPD (12,2) und Grünen (11,6), Linke und FDP hatten je 4,5 Prozent gewählt und 1,9 Prozent die AfD.

Es deutet also viel darauf hin, dass es in diesem Jahr eine größere Wählerwanderung in der Offizin gibt: So würde nur noch jede/r dritte Unionswähler:in erneut das Kreuz bei CDU oder CSU machen, jede/r Zehnte von ihnen hat dagegen vor, zur SPD zu wechseln. Dafür könnte die Union einige Wähler:innen der rechtspopulistischen AfD zurückgewinnen, der nur noch die Hälfte ihrer Wähler von vor vier Jahren erneut ihre Stimme geben würde. Eine massive Wanderung gibt es auch links von der Mitte, Verliererin ist die Linke: Mehr als jede/r Dritte will diesmal die Grünen wählen. Auch interessant: SPD und FDP können als einzige Parteien Unterstützer:innen gewinnen, die 2017 nicht zur Wahl gegangen waren.

Aufgrund der noch vorherrschenden Unentschlossenheit zeichnet sich auch bei der Präferenz möglicher Koalitionen ein eher diffuses Bild: Schwarz-Gelb (12,2 Prozent) liegt leicht vor Rot-Rot-Grün (11,3 Prozent) und Schwarz-Grün (10,6 Prozent), Eine Fortführung der Großen Koalition wollen nur 9 Prozent, auch „Ampel“ „Jamaika“ oder „Deutschland-Koalition“ erhalten nur einstellige Zustimmungswerte. Die meisten sind auch in dieser Frage noch nicht festgelegt (26 Prozent).

An der aposcope-Umfrage nahmen am 26. August 2021 311 verifizierte Apotheker:innen und PTA teil.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Neuere Artikel zum Thema

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Keine Retaxationen und maximale Transparenz
Fahrplan beschlossen: 30.000 E-Rezepte bis Ende März»
Ärzte drohen mit Ausstieg aus Gematik
E-Rezept: KBV rechnet mit Spahn ab»
Gericht sieht Irreführung
Salus: Täuschend echtes Bio-Siegel»
„Zack + da“ ist online
AEP startet Apotheken-Plattform»
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet»