Bundesverband Medizintechnologie

„Gesicht der Medizintechnik“ geht nach 34 Jahren APOTHEKE ADHOC, 01.04.2019 12:02 Uhr

Berlin - Beim Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) steht eine Zeitenwende an: Geschäftsführer Joachim Schmitt hat nach 34 Jahren die Leitung des Verbands abgegeben. Sein Nachfolger Dr. Marc-Pierre Möll ist der ehemalige Büroleiter von CDU-Gesundheitspolitikerin Annette Widmann-Mauz.

Schmitt war „über drei Dekaden das Gesicht der deutschen Medizintechnik-Branche“, ehrt BVMed-Vorstandschef Dr. Meinrad Lugan, Vorstand bei B. Braun Melsungen, den Langzeit-Geschäftsführer. Der BVMed habe sich „als starker und verlässlicher Vertreter für die Interessen der Unternehmen der Medizintechnologie“ etabliert. Der studierte Volkswirt war seit 1985 Geschäftsführer beim BVMed, seit 2002 zusätzlich Vorstandsmitglied. Unter Schmitts Führung wurde 1997 der „Kodex Medizinprodukte“ erarbeitet, der den rechtlichen Rahmen der Zusammenarbeit zwischen medizinischen Einrichtungen, Ärzten und den Herstellern von Medizinprodukten zusammenfasst. Auch die politische Arbeit des Verbandes hat der 67-Jährige aufgebaut und mit dem Umzug nach Berlin 2001 erweitert.

„Mit seiner diplomatischen und faktenbasierten Arbeit hat er den BVMed zum anerkannten und angesehenen Partner in Politik und Industrie gemacht“, so Lugan. „Die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahrzehnte wollen wir gemeinsam mit Dr. Marc-Pierre Möll fortsetzen und den digitalen Wandel der Gesellschaft, der Gesundheitspolitik und der Patientenversorgung mit ihm aktiv gestalten.“

Möll tritt sein Amt heute an. Der promovierte Politikwissenschaftler hat fast drei Jahrzehnte Erfahrung in der Gesundheitspolitik. 1991 bis 1998 war er Büroleiter des CDU-Bundestagsabgeordneten Claus-Peter Grotz, danach arbeitete er in gleicher Funktion für Annette Widmann-Mauz. 2008 wechselte er zum Verband der Privaten Krankenversicherung, wo er den Bereich „Regierung und Parlament“ verantwortete.

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Exportverbot

Pentobarbital: Anklage gegen MSD-Manager»

Digitalisierung

Ohne Großhändler und Verlage: Froeses Vision vom eRezept»

Chemieunfall

Ammoniak tritt in Medizintechnikfirma aus»
Politik

Koalitionsvertrag

GroKo: Spahn will nicht nachverhandeln»

Arzneimittelausgaben

Rabattverträge bringen Rekordergebnis»

Bewertungsportale

Ärzte müssen keine Fremdwerbung dulden»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

BfArM gibt Entwarnung

NDMA in Metformin: EU-Arzneimittel nicht betroffen»

Infektionskrankheiten

Erneut Affenpocken-Infektion in England»

Akute myeloische Leukämie

Xospata erhält EU-Zulassung»
Panorama

Spanien

Herzstillstand: Frau nach sechs Stunden wiederbelebt»

Nikolaus-Aktion

400 Stiefel im Abholerregal»

Auszeichnung für Svenja Lücke

Amtlich: Stifts-Apotheke hat die beste PKA»
Apothekenpraxis

Apotheker suchte Investoren

Stille Gesellschafter gefährden Betriebserlaubnis»

Streit mit dem Fiskus

Apotheker muss Steuern für Praxisumbau nachzahlen»

Positionspapier gegen Lieferengpässe

Bestandsabfrage für Apothekenkunden»
PTA Live

Mundhygiene

Fünf Tipps gegen schlechten Atem»

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»

PTA-Preis

Avie prämiert „die stillen Helden in der Apotheke“»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»