Telematik

Compugroup will Apotheken anbinden Eugenie Ankowitsch, 06.11.2017 09:11 Uhr

Berlin - Zuletzt werden immer häufiger zumeist nicht näher benannte „hochrangige Mitarbeiter von Ärzteverbänden und Krankenkassen“ in den Medien zitiert, die den baldigen Tod der elektronischen Gesundheitskarte voraussagen. Alles Quatsch, sagt dagegen Oliver Bruzek, Kommunikationschef des Softwareherstellers Compugroup Medical (CGM). Der Konzern liefert den entscheidenden Baustein für das Milliardenprojekt Gesundheitskarte, den „Konnektor“. Jetzt gehe es erst richtig los. Auch Apotheker sollen „möglichst rasch“ an die sogenannte Telematikinfrastruktur (TI) angeschlossen werden.

Entsprechende Signale will Bruzek zuletzt auch seitens der Politik vernommen haben. In einem zweiten Teil des E-Health-Gesetzes soll geregelt werden, dass Ärzte und Apotheker die Kosten, die sie aufgrund der Telematikinfrastruktur haben, erstattet bekommen. Das soll Stefan Bales, Ministerialrat im Bundesgesundheitsministerium (BMG), laut einem Bericht des Deutschen Ärzteblatts auf einer Fachtagung Anfang Oktober angekündigt haben. Wie viel es konkret geben soll, sagte er nicht. Bruzek wertet die Ankündigung als einen starken Hinweis darauf, dass Apotheker mittelfristig einen Zugang zur TI bekommen sollen. Seiner Auffassung nach sollen Apotheker sogar „möglichst rasch“ angebunden werden.

Die Kosten für die Basisausstattung mit Konnektor, Kartenleser, VPN-Zugangsdienst und Einweisung des Teams liegen laut Bruzek derzeit bei rund 3600 Euro. Zu der einmaligen Zahlung kommt eine von ihm nicht näher bezifferte Monatsgebühr dazu. Bei Medizinern würden alle Kosten von der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) übernommen, sagt er. Ob Apotheker die Kosten ebenfalls erstattet bekommen, müsste der Gesetzgeber entscheiden.

Dabei häuften sich zuletzt die Stimmen, die mehr oder weniger laut das Ende des Milliardenprojektes verkündeten. Längst gehen die großen Player auf dem Gesundheitsmarkt ihre eigenen Wege, um das digitale Zeitalter nicht völlig zu verschlafen. So bauen die Kassenärzte in Schleswig-Holstein gemeinsam mit dem Universitätsklinikum UKSH die Telematikplattform „MedNetNord“ auf. Mit der Zeit soll die Plattform für andere Krankenhäuser und Heilberufe wie Apotheker geöffnet werd

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Wettbewerbszentrale

Musterprozess zu Online-Krankschreibung»

Präventionskampagne

Diabetes-Bus auf Apotheken-Tour»

In eigener Sache 

Wir sagen Danke für 50.000 Fans»
Politik

Klinikgesellschaften schlagen Alarm

300 Euro Strafe: Kassen führen Retax-Blacklist ein»

Kompromiss im Homöopathie-Streit

Grüne gründen Globuli-Kommission»

Grippeimpfungen

Hartmann: Kammern sollen schnell liefern»
Internationales

Augenerkrankungen

Kurzsichtigkeit: Kontaktlinse für Kinder zugelassen»

Reform des Heilmittelgesetzes

Schweiz: Apotheker können Rx ohne Rezept abgeben»

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»
Pharmazie

Infektionskrankheiten

Antibiotika: Weniger Neueinführungen – mehr Resistenzen»

Rückruf

Verunreinigung: Mobilat muss zurück»

Herzinsuffizienz

Bayer: Erfolg mit Vericiguat»
Panorama

Beruhigungsmittel im Kaffee

Krankenschwester soll Kollegen vergiftet haben»

Untersuchungshaft

Ärztepfusch: Prozess droht zu platzen»

Neueröffnung nach zehn Monaten

Standortprüfung: Apotheker zählt Kunden von Hand»
Apothekenpraxis

Großhandel

Störung bei Noweda: Bundesweite Lieferprobleme»

Digitalisierung

eRezept: TK kooperiert mit Noventi»

Sonderfall Ersatzkassen

Preisanker: Und Apotheken müssen doch anrufen!»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

LABOR-Download

Checkliste: Arzneimittel-Missbrauch»
Erkältungs-Tipps

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»
Magen-Darm & Co.

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»