AMK-Meldung

Wieder Rückruf bei Elonva

, Uhr
Berlin -

Abacus ruft Elonva zu 150 Mikrogramm in einer Charge zurück. Arzneimittel und Nadel sind mit unterschiedlichen Haltbarkeitsdaten deklariert.

Elonva 150 Mikrogramm, Abacus, 0,5 ml Injektionslösung, Charge N032107
Abacus ruft Elonva (Corifollitropin alfa) zu 150 Mikrogramm als Injektionslösung in der Charge N032107 zurück. Die Haltbarkeit der Nadel ist mit 02/2020 kürzer als die Haltbarkeit des Arzneimittels mit 04/2020. Abacus schließt sich dem Originators MSD an, der das Arzneimittel im Ausland zurückruft.

Apotheker werden gebeten, das Warenlager zu überprüfen und Lagerbestände nach Rücksprache per Telefon unter 030 25557748 zu halten. Oder Kontakt per Fax 03221 122682027 oder Mail [email protected] aufzunehmen, um den weiteren Ablauf zu klären.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr aus Ressort
Zugeschnittener Impfstoff
Biontech testet Omikron-Impfstoff »
Potenzielle Basis für neue Antibiotika
Neue antibakterielle Molekülgruppe entdeckt »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Keine Retaxationen und maximale Transparenz
Fahrplan beschlossen: 30.000 E-Rezepte bis Ende März»
Ärzte drohen mit Ausstieg aus Gematik
E-Rezept: KBV rechnet mit Spahn ab»
Gericht sieht Irreführung
Salus: Täuschend echtes Bio-Siegel»
„Zack + da“ ist online
AEP startet Apotheken-Plattform»
Dekra stellte Mängel fest
Masken-Rückruf war begründet»