Rückrufwelle

Valsartan: Hexal und Aliud eröffnen Tag 2 APOTHEKE ADHOC, 06.07.2018 10:41 Uhr

Berlin - Nach vier Rückrufen war gestern Feierabend bei der Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK). Jetzt geht es weiter, mit Hexal und Aliud startet Tag 2 im Fall Valsartan. Ratiopharm hat eine Hotline eingerichtet, die AMK-Website ist – vermutlich wegen des hohen Traffics – nach wie vor nur sporadisch zu erreichen.

Dexcel, Heumann, Hormosan und Zentiva machten gestern den Anfang, mit Hexal folgte heute ein weiterer großer Hersteller. Von Stada/Aliud, 1A, Aurobindo/Puren (vormals Actavis), Axcount, Basics, Biomo, Dexcel und Hennig gibt es noch keine Meldung. Bei Ratiopharm/AbZ wird der Fall noch geprüft, der Konzern hat eine Hotline eingerichtet (0800 - 800 50 22).

In Ulm rechnet man damit, dass es in der kommenden Woche Rückrufe geben könnte. Das wäre sehr spät, allerdings läuft der Rückruf im Zuständigkeitsbereich des Regierungspräsidiums Tübingen auf freiwilliger Basis. Andere Hersteller mit Sitz in Oberbayern, Niederbayern und Schwaben wurden nach Angaben der für sie zuständigen Behörde bereits Ende vergangener Woche aufgefordert, mutmaßlich betroffene Arzneimittelchargen vorsorglich in Quarantäne zu nehmen.

Laut Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) fiel die Entscheidung über den europaweiten Rückruf am Dienstag, der Rückruf selbst begann einen Tag später. In Deutschland wurden die ersten Meldungen am Donnerstag veröffentlicht. Derzeit ermitteln die Hersteller laut BfArM in Abstimmung mit den Landesbehörden die vom Rückruf betroffenen Chargen. „Das BfArM geht davon aus, dass dieses Verfahren kurzfristig abgeschlossen werden kann. Die Listen der betroffenen Chargen werden dann unter anderem den Apotheken vorliegen. Aktuell hat das BfArM hierzu noch keine abschließenden Informationen.”

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Sildenafil in „Sultan’s Paste“

Warnung und Rückruf: Keine Reaktion bei Amazon und Ebay»

Großhandelsvergütung

Tümper zu Bundesratsbeschluss: „Längst überfällig“»

Apothekenkooperation

Gesund-ist-bunt schließt sich Pro AvO an»
Politik

Bundesratsbeschluss zum Rx-VV

Bühler: „Ohrfeige an die Standesvertretung“»

Immunonkologie

Ersatzkassen wollen CAR-T in Kliniken herstellen lassen»

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»
Internationales

Pilotprojekt mit Google

Walgreens liefert Arzneimittel mit Drohnen»

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»
Pharmazie

Angeborene Herzfehler

Abbott: Herz-Devices für Säuglinge»

Rückruf

Chargen-Mischung bei Evista»

Typ-2-Diabetes

Orales Semaglutid: Besser als Januvia & Co.»
Panorama

Wiesn-Apotheke

Oktoberfest soll Geschäft in Gang bringen»

Frühester Weihnachtsmarkt Deutschlands

Burgstädt: Glühwein unter Palmen»

Köln-Merheim

Arbeitsrechts-Streit: Arzt verlässt Saal mitten in OP»
Apothekenpraxis

ApoRetrO

Apotheker umgeht WhatsApp-Verbot»

VOASG

Bundesrat beschließt Rx-Versandverbot»

Pikrinsäure-Fund

50 Feuwehrleute evakuieren Apotheke»
PTA Live

Apothekenkonzerte

Musik schenkt Kraft nach bewegten Monaten»

LABOR-Debatte

Maßnahmen zur Teambildung: Was machen Sie?»

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»