Tilray: Abweichender THC-Gehalt

, Uhr

Berlin - Tilray ruft zwei Chargen Cannabisextrakt THC25 zurück.

Tilray Cannabisextrakt THC25, 25 ml
Betroffene Chargen: 200001, 200002

Grund für den Rückruf der beiden Chargen ist ein Ergebnis außerhalb der Spezifikation im THC Gehalt, welches bei fortlaufenden Stabilitätsprüfungen festgestellt wurde. Die angegebene Haltbarkeit kann daher nicht garantiert werden. Eine Gesundheitsschädigung oder -gefährdung ist laut Hersteller nicht zu erwarten, jedoch kann es zu einer verminderten oder abweichenden Wirkung bei Anwendung der betroffenen Produkte kommen.

Betroffene Ware soll in der Apotheke vernichtet werden und die Vernichtungsbestätigung unter Angabe der Chargenbezeichnung per E-Mail an info@paesel-lorei.de zugeschickt werden.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
Magnesium als Gratiszugabe
Sanicare verschenkt Doppelherz»
Am letzten Tag der Coupon-Aktion
OLG Düsseldorf erlaubt FFP2-Rabatt»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B