Wacholderbeeren ohne Verwendbarkeitsfrist

, Uhr

Berlin - Caelo ruft mehrere Chargen Wacholderbeeren zurück. Die betroffenen Packungen haben keine Verwendbarkeitsfrist. Aufgrund des Deklarationsfehlers sollen die Packungen aus dem Verkehr gezogen werden.

Fructus Juniperi contus. 100 g
Betroffene Chargen: 20000041001, 20000041004, 20002863001

Fructus Juniperi contus. 250 g
Betroffene Chargen: 20000041002, 20000041003, 20002863002

Eine Apotheke meldete das Fehlen einer Verwendbarkeitsfrist auf einer Packung Fructus Juniperi contus. (Wacholderbeeren). Der Hersteller Caelo führte daraufhin interne Kontrolluntersuchungen durch und ruft mehrere Chargen der Teedroge zurück. Der Hersteller bittet um Überprüfunf der Lagerbestände. Eventuell vorhandene Packungen können über den Großhandel zurückgeschickt werden.

Im Falle von Direktbestellungen werden Apotheker gebeten eine Information an die folgende E-Mail zu senden: info@caelo.de. Auch die Information über Fax ist unter folgender Nummer möglich: 02103/49940

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
„Kartenhersteller wahrscheinlich überfordert“
KBV: Komplizierte Signatur verhindert E-Rezept-Einführung»
Datenübermittlung für das E-Rezept
Apotheker sollen für Versender zahlen»
Magnesium als Gratiszugabe
Sanicare verschenkt Doppelherz»
Am letzten Tag der Coupon-Aktion
OLG Düsseldorf erlaubt FFP2-Rabatt»
Hormone, Schwangerschaft & Co.
Dehnungsstreifen: Irreparable Hautschäden»
Ausschlag ohne eindeutige Ursache
Update: Dyshidrose»
Mehr Feuchtigkeit, stärkere Barriere
Ectoin in der Allergiepflege»

Copyright © 2007 - 2021, APOTHEKE ADHOC ist ein Dienst der EL PATO Medien GmbH / Pariser Platz 6A / 10117 Berlin Geschäftsführer: Patrick Hollstein, Thomas Bellartz / Amtsgericht Berlin Charlottenburg / HRB 204 379 B