Ursapharm die zweite

Pollicrom: Probleme bei der Dosis

, Uhr
Berlin -

Ursapharm informiert: „Beim Produkt Pollicrom kann es in Einzelfällen zu Abweichungen in der Gleichförmigkeit der Dosis kommen.“ Betroffen ist nur eine Charge. Aus den gleichen Gründen wurden aktuell auch einzelne Chargen Timo-Comod zurückgerufen. Pollicrom enthält Cromoglicinsäure und wird als Mastzellstabilisator bei allergischer Rhinitis eingesetzt.

Pollicrom 20 mg/ml 10 ml Augentropfen
Betroffene Charge: 251780

Ursapharm informiert darüber, dass die genannte Charge aufgrund von Abweichungen in der Gleichförmigkeit der Dosis vorsorglich zurück geschickt werden muss. Die Primärbehältnisse erlauben im Einzelfall keine gleichbleibende Dosis. Ursapharm weist darauf hin, dass es nicht bei allen Flaschen der genannten Charge zu dieser Abweichung kommt. Die Rücksendung erfolgt mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel zur Gutschrift bis zum 14. August an folgende Adresse:

Ursapharm Arzneimittel GmbH
c/o Movianto Deutschland GmbH
In der Vogelsbach 1
66540 Neunkirchen/Saarland

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
„Phantasielosigkeit der Gesundheitspolitik“
Abda: Spargesetz ist „Schlag ins Gesicht“»
Heute 20 Uhr: APOTHEKE ADHOC Webinar
Sommer, Sonne, Hautveränderung»
Selbstzahler oder kostenfrei/-günstig
Schnelltests: Formblätter verfügbar»
Auf antibakterielle Wirkstoffe besser verzichten
Hautcremes können dem Mikrobiom schaden»
Erste Leitlinie für Diagnose & Behandlung
Vitiligo: Wenn der Haut die Pigmente fehlen»