COPD

Neuer Respimat von Boehringer APOTHEKE ADHOC, 11.02.2019 07:59 Uhr

Boehringer setzt zudem beim neues Respimat auf Wiederverwendbarkeit. Eine Dreimonatspackung kann laut hersteller den CO2-Fußabdruck im Vergleich zum Vorgänger um bis zu 57 Prozent verbessern.

Der weiterentwickelte Respimat verweist über eine sich langsam ausbreitende und langanhaltende Sprühwolke mit einem hohen Feinpartikelanteil. So könne eine hohe Wirkstoffdepositionsrate bis in die tiefen Atemwege erreicht werden. Die Innovation behält alle wesentlichen Aerosol-Eigenschaften des bewährten Device bei.

Der Spiolto Respimat ist als Bronchodilatator zur Dauerbehandlung der COPD zugelassen und dient der Symptomlinderung der erwachsenen Patienten. Enthalten sind der langwirksame Muskarin-Antagonist Tiotropium zu 2,5 µg je Hub und der schnell und ultralang wirksame Beta-2-Antagonist Olodaterol zu ebenfalls 2,5 µg je Hub. Betroffene sollen einmal täglich zu gleichen Tageszeit zwei Sprühstöße direkt hintereinander applizieren. Tiotropium erweitert die verengten Atemwege für mindestens 24 Stunden. Bei COPD ist die Lunge chronisch erkrankt, weil die Atemwege entzündet und dauerhaft verengt (obstruktiv) sind. Eine Heilung ist nicht möglich, ein rasches Fortschreiten der Erkrankung kann aber oft verhindert werden. Vor allem Raucher, aber auch Passivraucher können erkranken.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nahrungsergänzungsmittel

Calcium mit D3 als Direktgranulat»

OTC-Hersteller

Bouvain: Von Sanofi zu Klosterfrau»

Packungsrelaunch

Facelift für Grippostad, Ampel für Neuroderm»
Politik

Schadenersatzprozess

Klage gegen Apothekerkammer: DocMorris muss warten»

„Rahmenvertrag missachtet“

Kammer: DocMorris ist keine Apotheke»

EU-Verordnung

Neue Regeln für bilanzierte Diäten»
Internationales

700 Betriebe machen dicht

Securpharm: Apotheken in Bulgarien streiken»

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»
Pharmazie

Boxed-Warning und Indikationseinschränkung

Erhöhtes Todesrisiko für Febuxostat»

Schönheit zum Trinken

Elasten: Und das Kollagen wirkt doch»

Dosisreduktion

Colchicum: Maximal 6 mg pro Gichtanfall»
Panorama

Pharmaziestudium

Erstis: „Völlig umsonst ein 250-Seiten-Buch auswendig gelernt!“»

Kriminaliät

Brutaler Apothekenüberfall: Täter sind 15 und 16 Jahre»

Potsdam

Fluchtgefahr: Apothekenräuber will aus dem Gefängnis»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Auge um Auge, Zahn um Zahn»

Bis nachts um halb eins in der Rezeptur

PTA krank: Apotheker vor dem Nervenzusammenbruch»

Gallery of Inspiration

Zukunft testen bei VISION.A»
PTA Live

Vorübergehend nicht erreichbar

Netzausfall: Apotheke ohne Telefon und Internet »

PTA-Ausbildung

Kapsel-Premiere: 25 Prozent Abweichung mit Ibu»

Stellengesuch

„Wanted: dead or alive“»
Erkältungs-Tipps

Wahrheit oder Lüge

Erkältungsmythen: Was ist dran?»

Hühnersuppe bei Erkältung

Kochen für die Seele - Hühnersuppe»

Was Oma schon wusste

Hausmittel gegen Ohrenschmerzen»