Mydrum weicht ab | APOTHEKE ADHOC
Rückrufe

Mydrum weicht ab

, Uhr
Berlin -

Dr. Gerhard Mann ruft verschiedene Chargen Mydrum Augentropfen (Tropicamid) zurück. Auch bei Ratiopharm gibt es einen Rückruf.

Mydrum Augentropfen, 10 ml
betroffene Chargen: H3763, H3768, H3971, H4043, H4043A, H4174

Mydrum Augentropfen, 10x10 ml
betroffene Chargen: H3763, H3768, H3971

Grund für den Rückruf der Chargen ist ein Parameter außerhalb der zugelassenen Spezifikation, der bei Stabilitätsprüfungen festgestellt wurde. Weitere Chargen sind von diesem Rückruf nicht betroffen.

Apotheken sollen ihre Warenbestände überprüfen und betroffene Chargen mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhandel retournieren.

Bortezomib-ratiopharm 2,5 mg, 1 Stück, Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung, alle Chargen

Auch bei Ratiopharm gibt es einen Rückruf: Der Konzern verzichtet auf die Zulassung von Bortezomib-ratiopharm. Damit endet die Verkehrsfähigkeit und das Präparat darf nicht mehr in den Verkehr gebracht werden. Die noch im Markt befindlichen Packungen werden daher zurückgerufen. Die Stärke Bortezomib-ratiopharm 3,5 mg Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung ist von diesem Rückruf nicht betroffen.

Apotheken sollen betroffene Packungen vernichten und die Vernichtungserklärung per Fax an 0800 673 78 97 oder per E-Mail an [email protected] senden.

 

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Mehr Antikörper durch bivalentes Vakzin?
Subtyp BQ.1.1: Die „Höllenhund“-Variante»
Impfmüdigkeit stellt sich ein
Geringe Nachfrage nach Valneva»
Datenschützer kritisiert „Scheuklappenmentalität“
Kelber teilt gegen Gematik und BMG aus»
Plätzchen, Glühwein und Gänsebraten
Fettleber: Adventszeit als Herausforderung»
Kaiserschnitt beeinflusst Mikrobiom
Vaginale Geburt bietet Vorteil»
Traditionsapotheke schließt
Keine Chance ohne Rezepte»
Impfnachweise in Apotheke ausgestellt
Gefälschte Zertifikate: Drei Jahre Haft für PTA»
Versandapotheken im Rabattfieber
Black Friday: Preisschlacht bei Arzneimitteln»
Apotheker kämpfen um Gärtnerei
Für PTA und PKA: Der Garten muss bleiben!»
„Aufgaben der PTA werden immer umfangreicher.“
PTA-Förderpreis: 18. Veranstaltung mit starker Resonanz»
Herzinfarkt, Schlaganfall & Nierenschäden
Diabetes als Risikofaktor»
B-Ausgabe November
90 Seconds of my life»
Kompetenter Begleiter für alle Leser:innen ab 60
my life Senioren»
Das Kindermagazin der my life Familie
Platsch»