Immunisierung

Leti: 30 neue seltene Allergene APOTHEKE ADHOC, 15.11.2017 14:27 Uhr

Berlin - Desensibilisierung gegen Allergien: Die spezifische Immuntherapie ist für Birke, Erle, Hasel & Co. bewährt im Einsatz. Für seltene Allergene sind jedoch nur wenige entsprechende Therapien verfügbar. Leti listet nun 30 seltene Therapieallergene im Sortiment.

Bei einer allergischen Reaktion reagiert das Immunsystem auf einen eigentlich harmlosen körperfremden Stoff mit einer übermäßigen Abwehrreaktion. Im Rahmen einer allergenspezifischen Immuntherapie (AIT) soll diese Reaktion auf ein Normalmaß herunterreguliert werden. Dazu wird das Immunsystem in Abständen über lange Zeit mit dem Allergen konfrontiert und soll sich so an den Auslöser gewöhnen. Patienten müssen sich mindestens drei Jahre der AIT unterziehen, dabei ist viel Durchhaltevermögen gefragt.

Seltene Therapieallergene fehlen, denn Herstellung und Vertrieb sind kostenintensiv und übersteigen teilweise die Verkaufserlöse. Außerdem machen die seltenen Allergene nur weniger als 3 Prozent des AIT-Marktes aus – nach Prävalenzzahlen wären jedoch etwa 20 Prozent der Betroffenen für die Therapie geeignet. Seltene Allergene reichen von Inhalations- über Nahrungs- bis zu Insektenallergien.

Leti hat nun 30 seltene Therapieallergene für die spezifische Immuntherapie (SIT) in das Portfolio aufgenommen. „Als Hersteller und Allergieexperte haben wir eine Verantwortung in der Patientenversorgung und dürfen uns nicht rein auf finanzielle Interessen fokussieren“, so Geschäftsführerin Kim Abbenhaus. „Menschen, die an einer seltenen Allergie leiden, haben das gleiche Recht auf eine ursächliche Behandlung wie Pollen- oder Hausstaubmilbenallergiker.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Zur Rose: Zum eRezept verdammt»

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Generikakonzerne

Hexal-CEO: Abschied nach drei Jahren»
Politik

EU-Dachverband

Parallelimporteure: Neue Studie, neuer Name»

BMG schweigt zur Datengrundlage

Studie zur Preisbindung: Gabelmann kritisiert Geheimniskrämerei»

Einfach andere Apotheke fragen

TK-Manager: eRezept beendet Lieferengpässe»
Internationales

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»
Pharmazie

Prophylaktische Einnahme

Metformin kann Diabetes-Risiko reduzieren»

Rückruf

Midrospa und Micypra gehen»

AMK-Meldung

Medikationsfehler bei Säuglings-Otriven»
Panorama

Bayern

Ärztekammer-Vize: „Heilpraktiker ohne Existenzberechtigung”»

Vorsorgemaßnahmen

Coronavirus: Rostocker Mediziner ruft zu umsichtigem Verhalten auf»

 Großeinsatz in Nortorf

Kampfmittelräumdienst besucht Apotheke»
Apothekenpraxis

Bon-Pflicht 

Apotheker startet Bon-Bucket-Challenge»

49 Euro für Eintragung

Transparenzregister: e.V. i. G. verteidigt sich»

aposcope

Schlankheitsmittel bei Apothekern nicht erste Wahl»
PTA Live

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»

Völkerschule Osnabrück

Individueller Wiedereinstieg für PTA»

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»

Erste Erkältungsanzeichen

Darum lohnt es sich früh zu handeln»

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»