MS-Medikamente

Lemtrada: Todesfall durch Thrombozytopenie APOTHEKE ADHOC, 22.11.2017 15:01 Uhr

Berlin - Therapierefraktionäre Autoimmunthrombozytopenie unter Lemtrada (Alemtuzumab, Sanofi/Genzyme): Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft (AkdÄ) berichtet über das Auftreten der Nebenwirkung mit tödlichem Verlauf.

Die AkdÄ berichtete in der vergangenen Woche von einem Todesfall nach dem Auftreten einer Autoimmunthrombozytopenie (ITP) – trotz rechtzeitiger Diagnose und Therapie verstarb der Patient schließlich an den Folgen einer Kleinhirnblutung.

Der 34-Jährige hatte im Jahr 2000 die Diagnose MS erhalten und war im Krankheitsverlauf mit verschiedenen Arzneimitteln behandelt worden. Im Februar 2015 und März 2016 folgten zwei Therapiezyklen Alemtuzumab. Fünf Monate nach der letzen Infusion fiel bei einer Routinekontrolle ein Abfall der Thrombozyten auf. Eine Therapie mit Kortisonen und Romiplostim führte zu keinem Anstieg. Auch weitere Versuche, die Thrombozytopenie zu beheben, scheiterten. Die Diagnose ITP konnte durch den Nachweis freier und gebundener Antikörper auf den Thrombozyten gestützt werden.

Der Fall zeigt, dass die Alemtuzumab induzierte ITP therapierefraktionär sein kann und ein tödlicher Verlauf nicht auszuschließen ist. Die US-Arzneimittelagentur FDA hatte aufgrund des Sicherheitsprofils die Zulassung eingeschränkt: Alemtuzumab soll erst zum Einsatz kommen, wenn die Patienten auf zwei oder mehr vorangegangene Therapien mit anderen Arzneimitteln nicht ausreichend angesprochen hab

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Hauptversammlung

DSW: Keine Entlastung für Bayer-Vorstand»

Selbstmedikation

Das sind die Top-OTC-Chefs»

Versandapotheken

Sanicare: Gericht bestätigt Eigentümerwechsel»
Politik

Apothekensterben

Senat zählt Bremer Apotheken»

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»
Internationales

Wettbewerbsbehörde

Frankreich: Versandhandel soll Apotheken retten»

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»
Pharmazie

Lieferengpass

Erwinase: Voraussichtlich ab Mitte Mai wieder lieferbar»

Obstipation

Abführ-Perlen: Aus Laxoberal wird Dulcolax»

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»
Panorama

Täter fordert Geld und Kondome

Zwei Schüsse auf Apotheker»

Abrechnungszentrum

Noventi erklärt Studenten die Rezeptabrechnung»

Umfrage

Ärzte verstehen Arztbrief oft nicht»
Apothekenpraxis

Apothekensterben

Studie: eRezept killt 7000 Apotheken»

PEI-Erhebung

Impfstoffmangel ist Alltag in Apotheken»

Lieferengpässe

Valsartan-Generika: Alles defekt»
PTA Live

LABOR-Debatte

Partnerschaften am Arbeitsplatz: Kann das gut gehen?»

Heilpflanzen im Frühjahr

Löwenzahn, die Pflanze der tausend Namen»

Heilpflanzen im Frühjahr

Schmerz und Heilung zugleich – die Brennnessel»
Erkältungs-Tipps

Zoonose

Wenn der Hund Schnupfen hat»

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»