Apotheker-Blog

Heilpflanzenwissen stärkt Eigenständigkeit Eugenie Ankowitsch, 22.09.2018 09:56 Uhr

Berlin - Seit Jahrtausenden haben sich Menschen auf Heilpflanzen verlassen, um sich vor körperlichem Leid und Krankheit zu schützen. Dieses wertvolle Wissen ging jedoch vor allem seit der Industrialisierung zunehmend verloren. Der österreichische Apotheker Arnold Achmüller will es wieder zum Leben erwecken und für die Gegenwart adaptieren. An seine Kollegen appelliert er, ihre Position als kompetenteste Anlaufstelle zum Thema Pflanzenkunde nicht an andere Berufsgruppen abzugeben.

Bis vor 50 Jahren wurden allein im Alpenraum noch mehr als 400 verschiedene Heilpflanzen verwendet, führt der Apotheker vor Augen. Jedes größere Tal hätte seine individuellen, bevorzugten und als besonders heilsam geltenden Pflanzen. Mittlerweile würde in ganz Europa lediglich ein kleiner Teil dieser Heilpflanzen Anwendung finden, bedauert Achmüller, der in der Apotheke am Reumannplatz in Wien arbeitet.

Dieses verlorene Wissen schaffe Abhängigkeiten. Wissen um Nutzen und Risiko sowie die richtige Anwendung von schnell verfügbaren Hausmitteln und Heilpflanzen aus der näheren Umgebung ermögliche dagegen Eigenständigkeit. „Weiß man sich bei kleineren gesundheitlichen Problemen nicht selber zu helfen, wird man zum Konsumenten, der blind der gerade vorherrschenden Lehrmeinung und den Vorgaben aus der Werbeindustrie folgt“, betont der Apotheker mit Leidenschaft für Volksmedizin.

Daher habe er sich zum Ziel gesetzt, mit seinen Büchern und nicht zuletzt mit seinem Blog „Kraut und Wurzel“ eine Hilfestellung für Kräuterkundige und Kräuterinteressierte zu geben. Mit dem Blog will der Apotheker eine Plattform für wissenschaftlich fundierte Kenntnisse schaffen, in denen das traditionelle Kräuterwissen Europas thematisiert und unserer Zeit angepasst werden soll. Fragestellungen und Antworten zum Thema Heilpflanzen, Wildkräuter, Volksmedizin und vergessenes Heilwissen sollen einem breiteren Publikum zugänglich gemacht und so neu belebt werden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Beratungstag

Lierac-Chef berät in Apotheke»

Versandapotheken

Esando: Hier geht‘s weiter zu DocMorris»

Studie

USA und Schweiz hängen deutsche Pharmabranche ab»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Mit Spahn „nah beieinander“»

Verschreibungspflicht

OTC-Switch: Hersteller wollen BfArM-Entscheidung»

Spahns Apothekenreform

„Damit es wieder Freude macht“»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Antibiotika

Brilique: Die Lösung gegen MRSA?»

Rückruf

Weiter geht's: Amoxi Stada muss ebenfalls zurück»

Gesunde Darmflora

Curabiom: Synbiotikum für Babys»
Panorama

Medikament verwechselt

Landshut: Pflegerin muss in Haft»

Kommanditgesellschaft

Keinen Nachfolger gefunden? Investor rettet die Apotheke!»

Betrugsverdacht

Apothekerehepaar in U-Haft»
Apothekenpraxis

Marketing

Enten zu den Medikamenten!»

Insolvenzverfahren

Retaxfirma Protaxplus ist pleite»

Bewährungsstrafe

Abrechnungsbetrug: Apothekerin muss Therapie antreten»
PTA Live

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»

Nebentätigkeit

PTA und Bauchtanz-Lehrerin»
Erkältungs-Tipps

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »

Immunabwehr

Lymphe: Kernstück des Immunsystems»
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»