Neue Lagerungshinweise

Detimedac: Kürzer haltbar bei Raumtemperatur APOTHEKE ADHOC, 24.01.2020 09:26 Uhr

Berlin - Der Hersteller Medac informiert derzeit über die veränderte Haltbarkeit der rekonstituierten Lösung von Detimedac (Dacarbazin). Die Fachinformation wird entsprechend aktualisiert.

Grund für die Änderungen sind die Ergebnisse einer In-Use-Stability-Studie: Dabei wurde eine verkürzte Haltbarkeit der rekonstituierten Lösung von Detimedac in den verschiedenen Stärken 100 mg, 200 mg, 500 mg und 1000 mg bei Raumtemperatur festgestellt. Der Hersteller gibt daher nun an, dass die rekonstituierte Lösung bei einer Raumtemperatur von 20 bis 25 °C sofort verwendet werden sollte. Bei einer niedrigeren Temperatur von 2 bis 8 °C kann die rekonstituierte Lösung weiterhin innerhalb von 24 Stunden verwendet werden. Sie ist unter Lichtschutz jedoch bis zu 48 Stunden stabil. Wird die Lösung weiter verdünnt, sollte sie in jedem Fall sofort verabreicht werden.

Untersuchungen der Stabilität der rekonstituierten Lösung bei Raumtemperatur zeigten bereits nach kurzer Lagerungszeit einen Wert außerhalb der Spezifikation für ein Abbauprodukt von Dacarbazin, außerdem kam es zu einer Färbung der Lösung. Ein Zwischenprodukt bei der Bildung der detektierbaren Verunreinigung 2-Azahypoxanthin wird für die bekannten Venenreizungen am Applikationsort mitverantwortlich gemacht. Aus diesem Grund sollte bei Raumtemperatur die rekonstituierte Lösung immer sofort verwendet werden.

Detimedac ist für die Behandlung des metastasierten, malignen Melanoms sowie als Bestandteil einer Kombinationschemotherapie bei fortgeschrittenem Morbus Hodgkin und einigen fortgeschrittenen Weichteilsarkomen im Erwachsenenalter zugelassen. Niedrigere Dosierungen von bis zu 250 mg/m² können langsam intravenös als Injektion verabreicht werden. Höhere Dosierungen von 250 bis 850 mg/m² sollten nach weiterer Verdünnung als Infusion über einen Zeitraum von 15 bis 30 Minuten gegeben werden. Da Dacarbazin lichtempfindlich ist, sollten rekonstituierte Lösungen auch während der Anwendung vor Licht geschützt werden. Dazu ist ein lichtbeständiges Infusionsset zu verwenden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

WIR GEGEN CORONA

Apothekerkammer im Corona-Modus»

„Wie ein Manufakturbetrieb“

550 Liter Desinfektionsmittel am Tag»

Belgien

Katze mit Corona infiziert»
Markt

Corona-Schutz

Trotz Plexiglas: Kunden sollen Mundschutz tragen»

Fabian Kaske im Podcast

OTC-Versand explodiert – Corona verschiebt Marktanteile»

180 Millionen Franken

eRezept und Corona-Boom: Zur Rose sammelt Geld ein»
Politik

Mehrkosten werden 1:1 übernommen

Pflegedienste: Kassen geben Komplettgarantie»

Unzureichende Finanzzusagen

Klinikchefs schreiben Brandbrief»

Corona-Krise

Altmaier verteidigt Hilfsprogramm»
Internationales

FDA-Zulassung für Abbott

USA erlaubt Corona-Schnelltest»

Verlauf von Sars-CoV-2

Nach Lockerungen: Zweite Welle in China?»

Österreich

Ermittlung wegen Covid-19-Ausbreitung in Ischgl»
Pharmazie

Verbreitung von Sars-CoV-2

Feinstaub als Virus-Katapult?»

Zulassungsempfehlungen in der EU

Novartis: Erfolg bei Zolgensma und Cosentyx»

Durchseuchung mit Sars-CoV-2

Studie soll Herdenimmunität ermitteln»
Panorama

Risiken und Engpässe

Corona-Medikamente: WHO warnt vor Experimenten»
Virologe: Corona-Tests könnten deutlich ausgeweitet werden»

WIR GEGEN CORONA

Videogrüße aus der Krise»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Jetzt in Ihrer Apotheke: 4-lagige Sonderausgabe»

Lieferungen werden beschlagnahmt

Schutzkleidung: Apotheken im Stich gelassen»

Corona-Krise

Kurzarbeit: Was heißt das?»
PTA Live

Mindestabstand einhalten!

Statt Kittel: PTA trägt T-Shirt mit Warnhinweis»

Herstellanweisungen via Homeoffice

Corona fordert die Rezeptur-PTA»

In Hessen heißt es zu Hause lernen

PKA- und PTA-Schüler gehen ins Home-Office»
Erkältungs-Tipps

Flimmerhärchen und Sekret

Die Nase als Schutzschild»

Ohne Schmuck für mindestens 30 Sekunden

Infektionsprävention: Handhygiene»

Influenza vs. Erkältung

Grippeschutzimpfung: Einfluss auf Erkältungen?»
Magen-Darm & Co.

Tofu, Seitan & Co.

Vegan – der Verzicht auf alles tierische»

Besondere Ernährungsformen

Vegetarisch – Der Verzicht auf Fleisch»

Parasitenbefall

Würmer: Harmlos aber unangenehm»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Was bedeutet Risikoschwangerschaft?

Schwangerschaft 35 +»

Scheidenpilz, Cystitis & Ischiasschmerzen

Tipps bei typischen Symptomatiken in der Schwangerschaft»

Krank in der Schwangerschaft 

Hausmittel vs. Arzneimittel: Alternativen für werdende Mütter»
Medizinisches Cannabis

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»

Cannabidiol, THC, Vollspektrum & Co.

Blüte oder Extrakt – was sind die Unterschiede?»