Curatoderm muss zurück | APOTHEKE ADHOC
Rückruf

Curatoderm muss zurück

, Uhr
Berlin -

Almirall und Emra rufen verschiedene Größen und Chargen der Curatoderm Salbe (Tacalcitol) zurück.

Curatoderm 20 g und 75 g Salbe, Chargen: 723302, 723303

Almirall stellte im Rahmen von routinemäßigen Stabilitätsprüfungen bei Curatoderm Salbe in den Größen 20 g und 75 g Abweichungen von der Spezifikation beim Wirkstoffgehalt fest. Es ergeben sich dadurch laut Hersteller zwar keine Auswirkungen für die Sicherheit der Patienten, jedoch sollen Apotheken ihre Bestände überprüfen und betroffene Packungen mittels APG-Formular über den pharmazeutischen Großhändler zur Gutschrift senden.

Curatoderm „Emra-Med“ 60 g Salbe, Charge: 808334

Emra informiert über einen weiteren Rückruf des Produktes: Da der Originalhersteller in Tschechien eine Charge zurückruft, schließt sich auch der Importeur an. Auch hier soll die Rücksendung über den Großhandel mittels APG-Formular erfolgen.

Weitere Chargen sind von den Rückrufen in Deutschland nicht betroffen.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

Mehr zum Thema
Ergänzung der Packungsinformation
L-Thyroxin: Achtung bei Johanniskraut & PPI »
Mehr aus Ressort
Thiaminreiche Ernährung als Prophylaxe
Hilft Vitamin B1 gegen Migräne ? »

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Versorgungsengpass: Apotheke darf nicht schließen»
Weitere Lieferungen im dritten Quartal
Nuvaxovid: Ab Februar vorerst nicht lieferbar»
3500 Apotheken weniger in 14 Jahren
Seit 2008: Jede sechste Apotheke verschwunden»
Lippenpflege im Winter
Öle gegen spröde Lippen»
Schlüsselrolle bei wichtigen Stoffwechselfunktionen
Hautvitamin B2: Vorstufe von Coenzymen»