Antiscabiosa

Ivermectin als Tablette zugelassen Carolin Bauer, 04.05.2016 15:03 Uhr

Berlin - Infectopharm hat hierzulande die erste Ivermectin-haltige Tablette auf den Markt gebracht. Scabioral ist seit Mai erhältlich. Die orale Darreichungsform des hessischen Herstellers ist voll erstattungsfähig.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat Infectopharm Ende Februar die Zulassung für die Tablette gegen die durch Krätzemilben hervorgerufene Hauterkrankung erteilt. Das Präparat soll in einer Dosis von 200 Mikrogramm pro Kilogramm Körpergewicht verabreicht werden.

Eine Packung enthält vier Tabletten à drei Milligramm. Die orale Behandlungsoption eignet sich laut Infectopharm besonders gut zur synchronen Behandlung aller engen Kontaktpersonen der Patienten sowie zum Einsatz in Gemeinschaftseinrichtungen. Einzelne Kliniken hätten bereits am vergangenen Freitag Tabletten vorbestellt, sagt Geschäftsführer Dr. Markus Rudolph.

Infectopharm hatte bereits im vergangenen Herbst angesichts der Situation in Flüchtlingsheimen auf die Zulassung einer oralen Darreichungsform gedrängt. Ivermectin-haltige Tabletten durften bislang nur in Einzelfällen aus Frankreich importiert werden, da sie in Deutschland nicht zugelassen waren. Skabies war leitliniengerecht nur mit topischer Permethrin-Creme therapierbar.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmaunternehmen

Glyphosat-Prozesse: Bayer-Chef verteidigt Monsanto-Übernahme»

Online-Präsenz von Grippemitteln

Dolormin verliert Sichtbarkeit»

Naturkosmetik

Birkenstock-Kosmetik: Apotheke im zweiten Schritt»
Politik

SPD-Vorstoß

Masern: Spahn verhandelt über Impfpflicht»

Medi24

Allianz steigt in die Telemedizin ein»

Apotheker beliefert Praxis

Verschenkte Kanülen sind keine Korruption»
Internationales

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»
Pharmazie

Lob für Studien zu Onpattro

G-BA: Beträchtlicher Zusatznutzen für fünf Wirkstoffe»

Aducanumab gegen Alzheimer

Studie abgebrochen: Hoffnungsträger erreicht Ziele nicht»

AMK-Meldung

Acara zum 15. März NV»
Panorama

Antike Ost-Arzneimittel bei Ebay

Vipratox/Rheunervol: Kunde besteht auf DDR-Original»

Nachtdienstgedanken

Gute Doku, schlechte Doku»

WIRKSTOFF.A

Social-Media-Starterkit»
Apothekenpraxis

Protestmarsch

Video zur Apothekerdemo»

#retteDeineApotheke

Berlin: Hunderte demonstrieren für die Apotheke vor Ort»

Westfälisch-lippischer Apothekertag

Spahn: Apothekengesetz kommt im April»
PTA Live

PTA IN LOVE auf der Interpharm

Liebe auf den ersten Blick»

Pharmazie bei den Streitkräften

Bundeswehr kennt keinen PTA-Mangel»

Zahngesundheit

Zahncreme mit „Hallo-Wach-Kick“»
Erkältungs-Tipps

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»