Infectopharm baut Babynahrung aus

, Uhr

Berlin - Der auf Kinderheilkunde spezialisierte Hersteller Infectopharm hat eine neue Spezialnahrung für Babys auf den Markt gebracht. Das hessische Familienunternehmen bietet mit Nutramigen Puramino ein Präparat zur Behandlung schwerer Kuhmilchallergien an.

Nutramigen Puramino ersetzt das Milcheiweiß laut Hersteller vollständig durch Aminosäuren. Deshalb kann bei Patienten keine allergische Reaktion mehr auftreten. Außerdem soll das neue hypoallergene Produkt angewendet werden, wenn sich die Symptomatik der Allergie bei Einnahme einer extensiv hydrolysierten Spezialnahrung nicht verbessert.

Eine Packung erhält 400 Gramm Pulver und kann für Kinder bis zu einem Alter von sechs Monaten als alleinige Nahrung verwendet werden, danach ergänzend etwa zum Abstillen. Die Symptome sollen bereits nach einigen Tagen nachlassen. Das Produkt ist als diätetisches Lebensmittel deklariert. Infectopharm vertreibt das Präparat hierzulande für den US-Hersteller Mead Johnson.

In Deutschland werden laut Infectopharm monatlich rund 40.000 Dosen an Spezialnahrung benötigt. Bereits heute entfalle jede zweite abgegebene Packung auf Präparate, die auf Aminosäuren basieren. Bislang vertreibt Infectopharm mit Nutramigen LGG ein Präparat für eine milde Kuhmilchallergie. Beide Milcheiweißallergiemittel sind bei einer diagnostizierten Erkrankung verordnungsfähig, heißt es. Die Nahrung soll nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Neu in Apotheken, Biomärkten und Reformhäusern
Nahrungsergänzung von Weleda »
Kosmetikhersteller
Umsatzrekord bei Theiss »

Mehr aus Ressort

Größte Spende der Unternehmensgeschichte
Flutopfer: Sanacorp spendet 300.000 Euro »
Weiteres
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»