Lieferengpass

Was ist los bei Scabioral? APOTHEKE ADHOC, 30.04.2018 12:06 Uhr

Berlin - On/Off bei Scarbioral: Seit mehr als einem halben Jahr kämpfen Hersteller Infectopharm und die Apotheken mit dem Lieferengpass der Tabletten mit 3 mg Ivermectin. Die vergangenen Monate waren ein Hin und Her – von Lieferengpass zu lieferfähig. Die Situation ist noch immer brenzlich, Apotheken sitzen auf dem Trocknen.

Alles begann im September, Infectopharm meldete Lieferprobleme für Scabioral beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM). Laut Hersteller bestand ein produktionsbedingter Lieferengpass für das verschreibungspflichtige Arzneimittel, dessen Ende für Dezember erwartet wurde. Notlösung war ein Einzelimport.

Infectopharm konnte bereits im November liefern, jedoch war im Januar wieder Schluss. Die Ursachen seien eine erhöhte Nachfrage aufgrund der Winterbevorratung und aus dem Nachbarland, teilte das Unternehmen mit. Frankreich fehlte es am Konkurrenzprodukt und so wurde Ware vom deutschen Markt abgezogen. Anfang März war Scabioral eingeschränkt wieder lieferbar – Apotheker konnten die Packungsgröße zu vier Tabletten wieder ordern und wurden beliefert.

Apotheker klagen noch immer über Lieferprobleme – auf der Liste der Lieferengpässe des BfArM ist das Arzneimittel wieder gelöscht. Großhändler würden jedoch nicht mit den bestellten Mengen beliefert, teilt ein Apotheker mit, der seine Kunden nicht versorgen kann. Ein Einzelimport ist nicht möglich, da in Deutschland formal kein Engpass besteht. Zwar hatte die Kassen den Import genehmigt, aber die Internationale Apotheke musste dem Apotheker absagen: Wo kein Engpass, da kein Einzelimport nach § 73 Absatz 3 Arzneimittelgesetz (AMG).

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

 Werbekampagne Hylo Care

Ursapharm: Neuer TV-Spot mit FC Bayern»

Großhandel

Trümper: Es gibt keine schwarzen Kassen»

Kosmetikkonzerne

Beiersdorf steigert Umsatz für 2018»
Politik

ABDA-Mitgliederversammlung

Intensive Diskussionen: Apotheker schnüren Paket für Spahn»

TSVG

ABDA streicht Rx-Versandverbot-Forderung»

Hessen

Seyfarth bleibt Verbandschef»
Internationales

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»
Pharmazie

HIV-1-Infektionen

Delstrigo/Pifeltro: Doravirin im Faktencheck»

Lungenkrebs

Takeda bringt Brigatinib»

Hämoglobinurie

FDA-Zulassung für Ravulizumab»
Panorama

Online-Handel

Ebay: Tramadol und Hormone zum Sofortkauf»

Sie wusste nichts von der Tat

Passantin verschenkt Messer aus Apotheken-Überfall»

200. Geburtstag Theodor Fontanes

Lieber Buchstaben als Mumien»
Apothekenpraxis

Bitte nicht nachmachen!

Frau schluckt Schmerztabletten samt Verpackung»

Polizei sucht Zeugen

Rätselraten um Tatmotiv im Apothekermord»

Hamburg

Apotheker mit Axt getötet»
PTA Live

PTA Lehrakademie Köln

Tafel statt HV – Dozentin an der PTA Schule»

Faktencheck

Off-Label-Use: Was ist zu beachten?»

Wechselwirkungen

Immunsuppressivum überdosiert – Apotheke ist gefragt»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»