TV-Tipp

NDR: Der Krebsapotheker Silvia Meixner, 07.11.2017 15:15 Uhr

Berlin - Am kommenden Montag beginnt vor dem Landgericht Essen der Prozess gegen den Zyto-Apotheker Peter S. Heute Abend berichtet der NDR um 21.15 Uhr über den Fall: Unter der Überschrift „Der Krebsapotheker“ widmet sich das Magazin „Panorama – Die Reporter“ dem Skandal. Rechtsanwältin Sabrina Diehl vertritt Opfer und deren Angehörige. Sie sagt: „Bei den Betroffenen gibt es große Wut.“

Diehl vertritt 27 Opfer beziehungsweise Angehörige von Verstorbenen. „Ich vertrete die Patienten bei der Durchsetzung von Schadensersatz und Schmerzensgeld.“ Möglicherweise kommen noch Mandanten hinzu: „Es gibt einige, die noch überlegen und abwarten. In Bottrop ist der Aufschrei bei der Bevölkerung sehr groß.“ Die Höhe des zu erwartenden Schadenersatzes sei „je nach Einzelfall verschieden“. Faktoren seien hierbei die Länge der Leidenszeit, bei Verstorbenen komme es darauf an, wie viele Hinterbliebene – Ehegatten, Kinder – es gebe. Auch die Beerdigungskosten könnten mit eingerechnet werden.

Schwierig ist laut Diehl der Nachweis, dass die Patienten tatsächlich wegen der unterdosierten Zytostatika gestorben sind, beziehungsweise dass ihr Leben durch diese verkürzt wurde. „Zum Teil ist das über Tumormarker beweisbar. Wenn es keinerlei Wirkung und keine Nebenwirkungen gab, knüpfen wir dort an.“

Unter den Betroffenen, die von ihrer Kanzlei vertreten werden, herrsche „Wut, Verzweiflung und Fassungslosigkeit“. Diehl sagt: „Viele verzweifeln am Rechtsstaat. Man hat großes Vertrauen in den Apotheker, glaubt, dass er ein guter Mensch ist. Aber in jeder Branche gibt es

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

Umbruch bei Sanofi»

Klägerin legt Berufung ein

Streit um Verhütungspille Yasminelle geht in nächste Instanz»

Pharmakonzerne

Wegen Pfizer: GSK-Chairman tritt ab»
Politik

Apothekenreform

Kiefer: Mehr Dienstleistungen, mehr Honorar»

Digitalisierung

Rechnungshof moniert schleppende Vernetzung des Gesundheitswesens»

Berlin

Neues Zentrum für internationalen Gesundheitsschutz»
Internationales

Apothekenketten

Walgreens und Microsoft gehen gemeinsam auf Datenjagd»

Versorgung in Großbritannien

Brexit: Pharmaverbände befürchten Engpässe»

Schneemassen in Österreich

Apothekendach geräumt: Team atmet auf»
Pharmazie

AMK-Meldung

Heumann ruft Irbesartan zurück»

Erkältung-Kombis

Grippemittel: Wer mischt mit?»

Humane Papillomviren

Gebärmutterhalskrebs: Impfstoff als Therapie»
Panorama

Medikamenten-Hilfsprojekt

Easy-Apotheke + Kneipe = Obdachlosenhilfe»

Hilfsmittel

Das Inkontinenz-Dilemma»

Immer weniger Kunden

Apothekerin schließt – und wechselt zur Konkurrenz»
Apothekenpraxis

Pilotprojekt

Notdienst: Apotheken-Terminal in der Arztpraxis»

Reaktion auf SZ-Artikel

Apothekerin an Journalistin: Bringen Sie einen Schlafsack mit!»

Einmal das Mittel aus der Werbung! (Teil 2)

Von fliegenden Pfannkuchen und Schmerzausschaltern»
PTA Live

Trier

Schnuppertag für den PTA-Nachwuchs»

Konkurrenzkampf im Team

Wenn der Kollege zum Feind wird»

PTA Lehrakademie Köln

Tafel statt HV – Dozentin an der PTA Schule»
Erkältungs-Tipps

Internationale Erkältungstipps

Grappa-Milch und Hot-Toddy: Hausmittel aus fernen Ländern»

Abwehrkräfte

Immunsystem: Der wichtigste Schutzschild»

Nasenschleimhaut

Winter: Stress für die Nase»