Lungenkrankheit: Wuhan baut Krankenhaus in 6Tagen

, Uhr
Peking -

Zur Behandlung von Patienten, die sich mit der neuen Lungenkrankheit infiziert haben, soll in der zentralchinesischen Stadt Wuhan ein Krankenhaus errichtet werden – in nur sechs Tagen.

Die Gebäude für die Anlage mit 1000 Betten werden aus vorproduzierten Bauteilen zusammengesetzt, wie Staatsmedien berichteten. Auf einem Video von der Baustelle waren Dutzende Bagger zu erkennen, die das Gelände vorbereiteten. Die Bauarbeiten sollen bis zum 2. Februar abgeschlossen sein.

Während der Sars-Pandemie 2003 war in Peking innerhalb weniger Tage ein Behandlungszentrum entstanden. Tausende Bauarbeiter waren daran beteiligt.

In der Millionenmetropole Wuhan gibt es die meisten Infektionen, weil das neue Coronavirus dort vermutlich auf einem Markt von einer Wildtierart auf den Menschen übergesprungen war. Die Krankheit hat sich inzwischen im ganzen Land verbreitet.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Kriedel: „Er tritt die Motivationsbremse noch weiter durch“
Ärzte rechnen mit Spahn ab: „Grenze des Machbaren weit überschritten“»
„Versuchskaninchen im Gesundheitswesen“
E-Rezept: Ärzte wollen Einführung mit Petition stoppen»
Einführung trotz winziger Testzahlen
E-Rezept: BMG hält am 1. Januar fest»
Pessina will Apothekenkette verkaufen
Bericht: Walgreens bald ohne Boots»