Im Jahr 2018

Kliniken weisen Schwangere ab: Mindestens 397 Fälle dpa, 06.01.2020 14:33 Uhr

Berlin - Die Geburt steht bevor, aber die Kreißsäle sind überlastet: In mindestens 397 Fällen sind Schwangere 2018 von Berliner Kliniken abgewiesen worden. Das geht aus einer heute veröffentlichten Antwort der Gesundheitsverwaltung auf eine parlamentarische Anfrage des Linken-Abgeordneten Wolfgang Albers hervor.

Die betroffenen Frauen wurden demnach an andere Kliniken weiterverwiesen. Die Zahlen zeigen allein das Bild an acht der insgesamt 19 Geburtskliniken, die vom Senat angefragt wurden. Weitere acht Häuser hätten keine Angaben machen können, eines habe nicht geantwortet, hieß es. Zwei Kliniken hätten angegeben, keine Frauen weiterverwiesen zu haben. Insgesamt waren 2018 in Berliner Kliniken knapp 42.000 Geburten erfasst worden.

„Dem Senat sind keine durch eine Weiterleitung bewirkte Geburtskomplikationen oder Schäden an Mutter oder Kind bekannt”, erklärte die Gesundheitsverwaltung. 2017 sei es in einem Fall „durch die Verkettung verschiedener Ursachen” auf dem Gelände eines aufnehmenden Krankenhauses und nicht erst im Kreißsaal zu einer Geburt gekommen.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Kein „sehr gut“, kein „mangelhaft“

Warentest bewertet Apotheken-Make-Up»

Pharmakonzerne

Novartis: Prognose ohne Gilenya-Generika»

Generikakonzerne

Neuer CFO für Stada»
Politik

Veterinärmedizin

Tierärzte warnen vor Hausapotheke»

Randnotiz

Posting gegen RxVV: ABDA holt sich Shitstorm ab»

Krebsmittelskandal

Lunapharm fordert erneut Schadenersatz von Land»
Internationales

Daraprim

Arzneimittel-Wucher: Anklage gegen Shkreli»

40 Prozent Beitragserhöhung

Apotheker sollen Kammer vor Pleite retten»

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»
Pharmazie

Leere Regale und kein Nachschub

Coronavirus: Mundschutz und Desinfektionsmittel knapp»

Tumorunabhängige Krebsbehandlung

IQWiG: Kein Zusatznutzen für Vitrakvi»

Sekundär progrediente Multiple Sklerose

EU-Zulassung für Mayzent»
Panorama

Spendenaktion für Gehbehinderte

Apotheke sammelt Legosteine – für eine Rampe»

Zahl der Fälle steigt sprunghaft

Vier Patienten mit Coronavirus in Deutschland»
Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum 18.000 Patienten-Datensätze gestohlen»
Apothekenpraxis

Atemmaske ist nicht gleich Atemmaske

Coronavirus: Macht ein Mundschutz Sinn?»

Wartungsarbeiten

Securpharm-Ausfälle möglich»

Lungenkrankheit

Angst vor Coronavirus: Ansturm auf Atemmasken»
PTA Live

Tödliche Lungenkrankheit

Faktencheck: Coronavirus „2019-nCoV“»

Erster Ringversuch 2020

Betametason-17-valerat in Unguentum leniens»

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »
Erkältungs-Tipps

Erkältungs-Tipp

United Airways – von der Stirnhöhle bis zum Zwerchfell»

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»