Inklusion

Krauthausen: „Einfach mal die Klappe halten“ Carolin Bauer, 14.03.2016 08:04 Uhr

Berlin - In Deutschland muss beim Thema Inklusion noch viel geschehen, moniert der Internetaktivist Raúl Krauthausen. Behinderte Menschen hätten hierzulande im Vergleich zu anderen Ländern öfter mit Hürden zu kämpfen. Weniger hart geht er mit den Pharmazeuten ins Gericht: „Apotheken sind weitestgehend sensibilisiert für das Thema.“ Mit mehreren preisgekrönten Onlineportalen und Projekten will er die Integration von behinderten Menschen vorantreiben. Krauthausen ist ein Redner bei der Digitalkonferenz VISION.A von APOTHEKE ADHOC am 16. März in Berlin.

Krauthausen gründete 2004 gemeinsam mit seinem Cousin den Verein „Sozialhelden“. Eines der populärsten Projekte ist Wheelmap.org. Nutzer können dort barrierefreie Orte sammeln und in einer interaktiven Karte eintragen. Mithilfe von Smartphones werde eine neue junge Zielgruppe ganz einfach mit einem ernsten sozialen Thema konfrontiert, so Krauthausen. Auch viele Apotheken seien dort verzeichnet. Der Heilberuf sei angesichts rechtlicher Vorgaben zur Barrierefreiheit und des Kontakts mit älteren Menschen oder Familien mit Kinderwagen ohnehin für das Thema sensibilisiert. Barrierefreie Arztpraxen könnten aktuell mithilfe der Stiftung Gesundheit gesucht und integriert werden.
Der 35-Jährige sitzt selbst im Rollstuhl. „Das Thema Behinderung muss raus aus der Mitleidsecke und rein in den Mainstream geholt werden“, fordert er. Dabei sei die Sprache ein wichtiges Instrument, um etwas zu verändern. „Über Behinderte wird oft negativ statt neutral gesprochen.“ Rollstuhlfahrer etwa seien nicht an das Hilfsmittel „gefesselt“. Für Betroffene bedeute das Gerät dagegen Freiheit und Selbstbestimmtheit.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Magenmittel

Handelsblatt: Ermittlungen zu Iberogast»

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»
Politik

Nächster Gesetzentwurf

Spahn legt Gesetz zur Reform der Notfallversorgung vor»

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Grippeimpfung in der Schwangerschaft

Keine Folgeschäden für Kinder»

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»
Panorama

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»