Fulda

Apothekenpächter mit 28 Torsten Bless, 09.09.2017 08:51 Uhr

Berlin -

Wäre es nach ihm gegangen, hätte Justus Schollmeier eher in der Metropole eine Pharmazeutenlaufbahn eingeschlagen. Doch als sein Vater starb, sprang er ins kalte Wasser und übernahm kurz nach seinem Examen die Verwaltung der Fuldaer Altstadt-Apotheke am Markt. Jetzt, mit 28, ist er Pächter und muss sich noch durch viele Fallstricke kämpfen, die der Alltag bereit hält.

Sein Vater Stephan Schollmeier eröffnete die Apotheke 1995. „Als kleiner Junge fand ich es sehr interessant, wie die Kunden meinen Vater gesehen haben. Ich fand es bewundernswert, wie er zu den Leuten war, er hat alle gleich behandelt, egal welchen Beruf sie hatten oder woher sie kamen.“ Doch war es für Justus nicht ausgemacht, in die Fußstapfen des Seniors zu treten. „Ich war ein Jahr als Austauschschüler in Argentinien und reiste nach dem Abitur erst durch Europa, später durch Australien und Neuseeland. Dabei lernte ich viele Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen kennen und hab mir von ihren Berufen erzählen lassen.“ Die Pharmazie hinterließ schließlich doch den größten Eindruck.

Schollmeier bewarb sich für einen Studienplatz in Psychologie und Pharmazie in ganz Deutschland. Das schien erst nicht zu klappen, aus der Not heraus suchte er weiter in Österreich, bis dann doch noch aus Regensburg eine Zusage kam. „Ich wäre lieber in eine Großstadt gegangen, und die Universität ist auch keine Perle“, sagt er. Doch die Stadt sei schön, hier habe er einen großen Freundeskreis gefunden.

Um seinen Horizont zu erweitern, wählte Schollmeier ganz unterschiedliche Stationen für sein Jahrespraktikum. Die ersten sechs Monate arbeitete er für Apotheker ohne Grenzen. „Schon an meinem zweiten Arbeitstag flog ich nach Mexiko und war zwei Wochen dort. Das Projekt habe ich während meiner ganzen Zeit in der Organisation vor Ort und vom Büro in München aus betreut und bin noch immer darin involviert.“ Dazu kümmerte er sich mit um die Außendarstellung der Hilfsorganisation und machte pharmazeutische Recherchen. „Wenn zum Beispiel gemeldet wurde, dass auf den Philippinen die Ampullen ein und desselben Medikaments unterschiedlich groß und unterschiedlich befüllt waren, fragte ich nach,

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Wechseljahresbeschwerden

Lenzetto: Hormonersatztherapie zum Sprühen»

Europaweit

Douglas will 70 Filialen schließen»

AU-Schein.de

Whatsapp-Krankenschein jetzt ohne Whatsapp»
Politik

Interne Mails und Vermerke

Importquote: Wie Altmaier sich für Kohlpharma einsetzte»

Halbe Milliarde mehr für Ärzte

Videosprechstunde: 500 Euro pro Praxis und Quartal»

GSAV

Cannabis: Schnellverfahren für Klinikrezepte»
Internationales

Berufsanerkennung

Die meisten Apotheker kommen aus Syrien»

Schweiz

Apotheker statt Arzt – senkt Kassenbeitrag»

Österreich

Lieferengpässe: Defekt-Alarm für Ärzte»
Pharmazie

Rückruf

Glassplitter in Harntee TAD»

AMK-Meldung

Schwarzer Streifen bei Prograf»

Gürtelrose-Impfstoff

Herpes durch Shingrix-Impfung?»
Panorama

Fürstenfeldbruck

Straßenname erinnert an besonderen Apotheker»

Schultüten, Nahrungsergänzung und Aromatherapie

Schulstart in der Offizin»

Podcast WIRKSTOFF.A

Die Neue Apotheke gehört verboten!»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Münzterror: Apothekerin schafft Bargeld ab»

Mangel an Zukunftsvisionen

„Wir haben uns zu viel Bürokratie gegönnt“»

Bagger vor der Apothekentür

Großbaustelle: Wo geht‘s zur Filiale?»
PTA Live

Wundheilung

Fünf Tipps zur Narbenpflege»

Kirsten Khaschei analysiert Patientengespräche

Beratungspsychologie – zwischen den Zeilen»

Revoice of Pharmacy

Mit Gitarre in der Offizin»
Erkältungs-Tipps

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»

Urlaubszeit

Erkältung im Flugzeug»

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Magenverstimmung: Kurze Dauer, vielfältige Ursachen»

Magen-Darm-Erkrankungen

Rotaviren: Gefahr für Kleinkinder»

Spezielle Nahrungsmittel

Kefir – kaukasischer Zaubertrank»
Kinderwunsch & Stillzeit

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»

Schwangerschaft

Das zweite Trimester: Von der Lanugobehaarung bis zum Surfactant»