Fulda

Apothekenpächter mit 28 Torsten Bless, 09.09.2017 08:51 Uhr

Berlin -

Wäre es nach ihm gegangen, hätte Justus Schollmeier eher in der Metropole eine Pharmazeutenlaufbahn eingeschlagen. Doch als sein Vater starb, sprang er ins kalte Wasser und übernahm kurz nach seinem Examen die Verwaltung der Fuldaer Altstadt-Apotheke am Markt. Jetzt, mit 28, ist er Pächter und muss sich noch durch viele Fallstricke kämpfen, die der Alltag bereit hält.

Sein Vater Stephan Schollmeier eröffnete die Apotheke 1995. „Als kleiner Junge fand ich es sehr interessant, wie die Kunden meinen Vater gesehen haben. Ich fand es bewundernswert, wie er zu den Leuten war, er hat alle gleich behandelt, egal welchen Beruf sie hatten oder woher sie kamen.“ Doch war es für Justus nicht ausgemacht, in die Fußstapfen des Seniors zu treten. „Ich war ein Jahr als Austauschschüler in Argentinien und reiste nach dem Abitur erst durch Europa, später durch Australien und Neuseeland. Dabei lernte ich viele Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen kennen und hab mir von ihren Berufen erzählen lassen.“ Die Pharmazie hinterließ schließlich doch den größten Eindruck.

Schollmeier bewarb sich für einen Studienplatz in Psychologie und Pharmazie in ganz Deutschland. Das schien erst nicht zu klappen, aus der Not heraus suchte er weiter in Österreich, bis dann doch noch aus Regensburg eine Zusage kam. „Ich wäre lieber in eine Großstadt gegangen, und die Universität ist auch keine Perle“, sagt er. Doch die Stadt sei schön, hier habe er einen großen Freundeskreis gefunden.

Um seinen Horizont zu erweitern, wählte Schollmeier ganz unterschiedliche Stationen für sein Jahrespraktikum. Die ersten sechs Monate arbeitete er für Apotheker ohne Grenzen. „Schon an meinem zweiten Arbeitstag flog ich nach Mexiko und war zwei Wochen dort. Das Projekt habe ich während meiner ganzen Zeit in der Organisation vor Ort und vom Büro in München aus betreut und bin noch immer darin involviert.“ Dazu kümmerte er sich mit um die Außendarstellung der Hilfsorganisation und machte pharmazeutische Recherchen. „Wenn zum Beispiel gemeldet wurde, dass auf den Philippinen die Ampullen ein und desselben Medikaments unterschiedlich groß und unterschiedlich befüllt waren, fragte ich nach,

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Coronavirus

Gebrauch nicht sicher

Britische Behörde ruft 740.000 Coronavirus-Tests zurück»

Vakzine gegen Sars-CoV-2

Janssen: USA bestellen 100 Millionen Impfstoff-Dosen»

Influenzasaison 2020/21

Stiko: Impfempfehlungen trotz Corona unverändert»
Markt

Hüffenhardt: Nichts geht mehr

BGH lässt DocMorris abblitzen»

Bain und Cinven

Finanzinvestoren legen Abfindung für Stada-Minderheitsaktionäre fest»

4,5 Millionen mögliche Impfdosen

Moderna: Impfstoffdeal mit der Schweiz»
Politik

Bernd Rademacher tritt Simacher-Nachfolge an

Neuer Geschäftsführer beim AVWL»

Alternative zum Boni-Verbot

Eine Tour: Botendienst und Boni-Deckel»

Krankenhauszukunftsgesetz

Botendiensthonorar: Dauerhaft, aber nur 2,50 Euro»
Internationales

Notbevorratung durch Unternehmen und Regierung

Brexit: UK bunkert Arzneimittel für den Ernstfall»

Kooperation

GlaxoSmithKline steigt bei Curevac ein»

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»
Pharmazie

Rückruf

Ungewöhnlicher Geschmack bei Minirin»

Rückruf

Kennzeichnungsfehler bei Loceryl»

Sichelzellerkrankungen

Adakveo: Zielgerichtet gegen Schmerzkrisen»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Sonnenbrand als Souvenir»

Fünfstellige Schadenssumme in Apotheke

Einbrecher klauen Tresor – und das Botendienst-Auto»

Überträger der Leishmaniose

Sandmücke verbreitet sich in Rheinland-Pfalz»
Apothekenpraxis

Apothekerfamilie Phan

Diese Apotheke ist ein Hoffnungsschimmer»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Die erste Tiny-Apotheke Deutschlands»

Kein generelles Vertriebsverbot

Nur Einzelfall: Entwarnung bei Opiumtinktur»
PTA Live

Notfallkontrazeptiva bei GZSZ

Pille danach: „Hormonüberdosis für Schlampen“?»

Sportliche Menschen erkranken seltener

Glaukom: Sehverlust durch Bewegung abwenden»

SARS-CoV-2-Pandemie

Wann gilt das Beschäftigungsverbot für Schwangere in Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

OP-Maske, FFP und KN95

Wie schützt eine Mund-Nasen-Bedeckung vor Infekten?»

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»
Magen-Darm & Co.

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Aktivität

Laufen in der Schwangerschaft»

Ernährung, Sport und Vitamine

Schwanger zu werden, ist nicht nur Frauensache»

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»
Medizinisches Cannabis

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Ein besonderer Bereich des Gesichts 

Augenpflege: Sanft und feuchtigkeitsspendend»

Gefahren bei falscher Pflege

Wimpern und Augenbrauen: Schützende Sensibelchen»

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»