Apothekerin als Lebensretterin

, Uhr

Sie habe sofort nach dem Vorfall einen Auffrischungskurs in Erster Hilfe belegt. Sie erzählte ihren Kollegen von dem Vorfall und lud einen DRK-Mitarbeiter in die Sonnen-Apotheke ein, der einen Auffrischungskurs in Erster Hilfe für alle Angestellten durchführte. Die Apotheke gehört ihrem Vater; Potthoff-Goeke selbst ist seit 2007 Apothekerin.

„Mitte Juni werden wir außerdem in Zusammenarbeit mit dem DRK-Ortsverband einen Reanimations-Aktionstag organisieren“, berichtet Potthoff-Goeke weiter. Am 11. Juni werde ein DRK-Mitarbeiter mit Puppe und Defibrillator in der Apotheke sein und den Kunden anbieten, ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse zu testen.

Potthoff-Goeke hofft, so zumindest einige Kunden dazu motivieren zu können, ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse in einem Kurs aufzufrischen. „Apotheken bieten eine gute Plattform, um auf das Thema hinzuweisen. Viele unserer Kunden oder ihr Umfeld sind schließlich selbst gefährdet, einen Herzinfarkt zu erleiden.“

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN
Karl, der Mal-sehen-wie-Große»
Mehr Transparenz in der Lieferkette
EMA bekommt Engpass-Datenbank»
Streit um das Millionenprojekt
LAV-Beitrag: 50 Euro pro Monat für Gedisa»
Suspension und Kapseln
Sildenafil in der Pädiatrie»
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
Report Mainz über Impfpassfälschungen
Apotheken im Fadenkreuz von Impfgegnern»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»